Übersicht Fototipps Food-Fotografie

Die Food-Fotografie ist seit einigen Jahren mein fotografischer Schwerpunkt geworden.

Darüber habe ich in der letzten Zeit auch einige Male berichtet.

Einige Artikel sind Praxistipps.

Andere Artikel beschreiben die Aufnahmetechniken.

Fotografischen Grundwissen wird man hier weniger finden. Das findet ihr bereits bei den Fototipps Grundwissen.

Zur bessern Übesicht habe ich die Themen über die Foodfotografie hier aufgelistet.

Aufnahmetechnik:

Graukarte

Graukarte

Praxistipps:

Kürbissuppe mit Kürbiskernen

Kürbissuppe mit Kürbiskernen

Accessoires und Requisiten:

Die Food-Fotografie erscheint dem Anfänger ein leichtes Motiv zu sein.

In der Praxis wird man aber sehr schnell feststellen, dass zu einem guten Foto von Lebensmittel doch eine gewisse Portion Grundwissen und Fachwissen gehört.

Ganz praktisch ist, wenn man gut kochen kann. Das erspart einen oft einen Food-Stylisten. Allerdings muß für die Foodfotografie manchmal ein Objekt anders zubereitet werden. Es soll ja lecker aussehen. Wie es schmeckt ist meist zweitrangig. Was zählt ist nur die Optik.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Übersicht Fototipps Food-Fotografie

  1. Jousef schrieb:

    Sehr schöne Fotos, habe jetzt echt hunger auf Kürbissuppe bekommen 🙂

  2. Andre Leisner schrieb:

    Hallo Bernd,
    da gebe ich Dir Recht. Nicht nur eigentlich ist die Foodfotografie wie die Portraitfotografie an sich anzusehen. Planung, Setup, Essen herrichten usw. Anfangs dachte ich es wäre leichter und vor allem Deine Anmerkung „Wie es schmeckt ist meist zweitrangig. Was zählt ist nur die Optik.“ Das ist sowas von wahr. Eigentlich braucht man sozusagen die Visa fürs Essen herrichten oder den besagten Food-Stylisten 🙂 Schöne Bilder und toller Artikel! So schaut es aus, wenn man es kann! Danke
    LG André

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.