Foto-Impressionen in Wien

Dem aufmerksamen Leser von diesem Blog ist sicherlich nicht entgangen das wir vor ein paar Jahren eine Woche in Wien verbrachten.

So enstand neben der kleine Cafe-Sacher-Serie auch das folgende Foto. Die Eindrücke von Wien waren für mich sehr vielfältig. Es gibt dort so viele Klischees die sich auch oft bestätigen. So gehören die Fiaker (= Pferdekutschen) auch zu diesem Klischee. Diesen begegnet man fast überall in der Innenstadt. Insbesondere im inneren Ring.

Am Steffl und an der Hofburg haben sie ihre beiden Hauptstandplätze.

Fiaker in Wien

Fiaker in Wien

Wie man unschwer erkennen kann handelt sich bei dem obigen Foto um eine Fotomontage.Wobei ich gar nicht so viel montiert habe. Die Aufnahme des vorbeifahrenden Fiakers entstand in einer Seitengasse. Das Bild mit der Staffelei stand vor einem Kunstladen.

Zwei Punkte störten mich allerdings auf dem ursprünglichen Foto.

Zum einen die Katze auf dem modern gemalten Bild. Also habe ich dort den vergoldeten Johann Strauss platziert. Da es besser aussah habe ich ihn auch noch seitenverkehrt platziert. Sonst hätte er aus dem Bild geschaut. Dies wird meist nicht so positiv empfunden. Das Gebäude im Hintergrund des Gemäldes ist das Wiener Burgtheater. Sieht einfach imposant aus.

Zum zweiten war der ursprüngliche Hintergrund am Ende der Gasse ein eingerüstetes Gebäude. Ein absolutes No-Go für solch ein gutes Foto. Also ausschneiden und das imposante Burgtheater noch ein zweites Mal einmontieren (hat nichts mit Butter in eine Soße einmontieren  zu tun ;-)). Durch die Brauntönung soll der morbide Wiener Charakter besser zur Geltung kommen. Ja Wien ist morbid. Selbst der Wiener Humor ist häufig sehr morbid. Also muß das morbide irgendwie in das Bild symbolisch untergebracht werden. Der grelle Johann Strauss wurde bewußt als Kontrast gesetzt. Schließlich ist Wien auch sehr modern und aufgeschloßen! Ich weiß, eine sehr konträre Weltstadt.

Aber das macht für mich gerade den Charme dieser tollen Stadt aus!
Ich glaube man kann bereits erkenne das ich ein Fan von Wien bin?


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

5 Kommentare zu Foto-Impressionen in Wien

  1. Pingback: Tweets die Foto-Impressionen in Wien | Blog über Fotografie erwähnt -- Topsy.com

  2. stubenrockertet schrieb:

    Sehr schön, macht Lust auf einen Wien-Besuch. Aber dass das Burgtheater jetzt zweimal zu sehen ist, einmal aus der Gasse heraus und auf dem Gemälde einmal ohne Gasse, ist schon ein Widerspruch…

  3. Bernd schrieb:

    @ stubenrockertet
    Ich liebe Wiedersprüche 😉

  4. engelchen schrieb:

    Das Schwarz/Weiß Bild vermittelt einen älteren Stil , was durch die Kutsche mit den Pferden noch verstärkt wird. Im Kontrast das Farbbild einzumontieren macht das ganze Bild für den Betrachter interessanter.Ich findes es eine schönes und gelungenes Bild. 🙂

  5. redscorpion012 schrieb:

    Fiaker in Wien ein alsolut schönes Foto man könnte meinen man sitzt in einer Zeitmaschine und eine Reise beginnt.Es ist doch immer wieder gut zu sehen welche kontraste da hervor stechen schwarz/weiss vermischt mit farbe.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.