Bergen in Norwegen

Bei unserer Anreise vor knapp zwei Wochen in Bergen hatten wir vor fast zwei Wochen super Wetter. Sonne und 25 Grad wiedersprach den Reiseführer-Informationen von der Hauptstadt des Regens. Je nach Reiseführer werden 220 bis 250 Regentage im Jahr angegeben.

Ja, und nun kamen wir ebenfalls bei Nieselregen in Bergen an. Die Hurtigruten-Reise war leider vorbei. Und wir hatten noch vor dem Rückflug nach Deutschland einen Tag Aufenthalt in Bergen.

Bergen ist eine ehemalige Hansestadt. Die Tyske Bryggene mit ihren alten Holzhäusern ist heute einer touristischen Hauptattraktionen von Bergen. Es ist schon erstaunlich wenn man durch die alten Holzgassen der Bryggene geht. Da kommt trotz all den Touristenshops durchaus Mittelalter-Flair auf. Sicherlich war dies keine einfache Zeit.

Tyske Bryggene

Tyske Bryggene

Für viele Touristen gehört der Fischmarkt am Hafen von Bergen ebenfalls zu den Attraktionen. Sicherlich gibt es dort viele Meerestiere zu sehen und zu kaufen. Vom Hummer über Königskrabben bis zu den verschiedensten Seefischen aus Norwegens Gewässern. Aber auch Elchsalami oder Rentierschinken findet man unter den heimischen Spezialitäten. Allerdings kauft man auf dem Torget (= Markt) sehr teuer ein. Es dürfte wohl der teuerste Fischmarkt in Norwegen sein. Und Norwegen ist schon so sehr teuer! Der Torget in Bergen ist ein reiner Touristenmarkt.

Ein halbes Lachsbrötchen lag bei unserer Reise 2007 umgerechent etwa 5 €. Ein halbes Brötchen mit einer dünnen Scheibe Lachs und sonst nichts.

Wer auf einer Norwegenreise nach Trondheim kommt, sollte lieber dort in der Fischhalle einkaufen. Dort bekommt er für das selbe Geld etwa die doppelte Menge an Fisch 😉

Fischmarkt in Bergen

Fischmarkt in Bergen

Der Fløyen ist auf 399 Meter Höhe ein Aussichtspunkt auf die Fjorde rund um Bergen. Bei gutem Wetter soll man von dort einen herrlichen Blick auf die Stadt haben. Wir haben uns bei der Bewölkung diesen Ausflug gespart. Den Fløyen erreicht man bequem mit einer Bahn, welche in Zentrumsnähe liegt.

Aussichtspunkt Fløyen in Bergen

Aussichtspunkt Fløyen in Bergen

Da an dem Tag die Aussicht durch die Wolken gering war, begnügten wir uns mit ausgiebigen Erkundungen durch Bergen. Sehenswertes gibt es einiges. So auch hinter und neben den Bryggene einen älteren Stadtteil mit verwinkelten und steilen Gassen und einigen hübschen Häusern.

Lille Ovregaten

Lille Ovregaten

Dort fanden wir auch die schöne Stukkarbeiten in der Lille Ovregaten (Straßenname).

Alte Gasse in Bergen

Alte Gasse in Bergen

Irgendwann kamen wir im Stadtgarten an. Dort gibt es sehr viele Kunstmuseen und Galerien die ihre Werke anbieten und ausstellen. Bergen ist wirklich eine sehr schöne Stadt. Wenn da nur das Wetter öfters besser wäre 😉

Und schon ist unsere Norwegenreise beendet. Ich werde im nächsten Artikel die Norwegenfotos noch einmal zusammenfassen und einige Reisetipps geben.

10 Comments

  1. Dimedon 17. Juni 2010
  2. Bernd 18. Juni 2010
  3. Knuffelpack 18. Juni 2010
  4. Bernd 18. Juni 2010
  5. Dimedon 19. Juni 2010
  6. engelchen 19. Juni 2010
  7. Knuffelpack 25. Juni 2010
  8. Madstone 3. Juli 2010
  9. redscorpion012 3. Juli 2010
  10. Lichtens 2. August 2010

Leave a Reply