Die MS Trollfjord im Moldefjord

Endlich kam kurz vor 22 Uhr die MS-Trollfjord. Am zweiten Tag hatte ich allerdings noch nicht die notwendige skandinavische Gelassenheit. Mir erschien das einlaufen des Schiffes im Hafen in Zeitlupe abzulaufen. Seit inzwischen 8 Stunden waren wir unterwegs und langsam aber sicher stieg der Hunger auf ein leckeres Abendessen.

Die skandinavische Gelassenheit sollte sich übrigens bereits in den nächsten Tagen auch bei mir einstellen. Irgendwie wird diese durch die endlos hellen Mittsommertage und Mittsommernächte verursacht. Aber dazu komme ich in einem späteren Artikel. Noch sind wir ja unter dem nördlichen Polarkreis.

MS Trollfjord im Moldefjord

MS Trollfjord im Moldefjord

Endlich hat das Hurtigrutenschiff MS Trollfjord in Molde angelegt. Und bevor wir an Bord konnten, entdeckte ich diese fotogene Spiegelung der Wolken in den Schiffsfenstern.

Fenster der MS-Trollfjord

Fenster der MS-Trollfjord

Die MS Trollfjord wurde 2002 gebaut. Das Schiff ist 137,5 Meter lang und 21,5 Meter breit. Gegenüber den Mega-Cruisern die heute gebaut werden ein kleines Schiff. Aber auf der Hurtigruten können solche Riesenschiffe gar nicht fahren. Viele landschaftlichen Sehenswürdigkeiten können nur mit einem Hurtigruten-Schiff erreicht werden! Größere Schiffe würden bei dem Versuch dies auch zu tun, auf Grund laufen oder wären einfach zu breit! Solche landschaftlichen Schönheiten sind zum Beispiel der Trollfjord und der Raftsund. Aber dazu kommen wir in einem weiteren Artikel.

MS Trollfjord

MS Trollfjord

Ursprünglich wurde die Hurtigruten als Post-, Transport- und Passagierlinie vor über 100 Jahren gegründet. Die Post wird inzwischen mit Flugzeugen in die entfernten Orte gebracht. Waren und Produkte werden inzwischen auch überwiegend durch Flugzeuge und LKW`s transportiert. Der Schwerpunkt ist inzwischen der Personentransport und der Tourismus. Wobei im Winter die Hurtigruten für manche Orte im Norden immer noch das einzig zuverlässige Transportmittel ist.

Sonnenuntergang im Nordmeer

Sonnenuntergang im Nordmeer

Nach dem späten Abendessen zog es uns noch zu einem Verdauungsspaziergang an die Frische Luft. Gegen 23 Uhr 32 konnte ich dann diesen schönen Sonnenuntergang noch fotografisch festhalten. Heute war es wirklich ein perfekter Urlaubstag.

5 Comments

  1. Knuffelpack 24. Mai 2010
  2. Bernd 24. Mai 2010
  3. Knuffelpack 25. Mai 2010
  4. Madstone 11. Juni 2010
  5. redscorpion012 12. Juni 2010

Leave a Reply