Notizen zur Fototechnik (Buch)

Wer kann schon behaupten das er alle Fototechniken aus dem Eff-Eff beherrscht? Ich denke dies werden selbst Berufsfotografen nicht wahrheitsgemäß behaupten können?

Aber die Grundlagen wird man durch häufiges Fotografieren immer besser beherschen. Aber hin und wieder ist gerät das ein oder andere immer wieder einmal in Vergessenheit.

Es liegt wohl in der Natur des Menschen oder besser gesagt des menschlichen Gehirnes, dass man nicht benötigtes irgendwann verdrängt oder sogar vergisst. Ist ja auch logisch, warum sollte sich unser Denkapparat mit scheinbar unnötigem Ballast aufhalten?

Aber für solche Zwecke gibt es ja Bücher. Nun hat aber ein gutes Fotobücher oft den Nachteil, dass sie sehr unhandlich sein können. Dadurch sind sie oft nicht zum passenden Zeitpunkt verfügbar.

Nicht so das folgende Taschenbuch von Peter Jenny (Herausgeber) und Urs Bachofen (Fotograf). Mit handlichen 14 x 10 cm hat das Büchlein durchaus Platz in fast jeder Fototasche oder Fotorucksack.

Notizen der Fototechnik

Notizen der Fototechnik

Die meisten werden nun die Frage stellen ob sie solch ein Buch überhaupt benötigen?

Dies wird in erster Linie vom persönlichen Wissenstand abhängen. Wer die Grundlagen der Fototechnik beherrscht, für den dürfte dieses Büchlein überflüssig sein.
Wer sich auf bestimmte Fotothemen und Fototechniken bereits spezialisert hat, dem werden die Grundlagen in den meisten Fällen auch kaum weiter bringen.

Für wenn ist dieses Fotobuch sinnvoll?

Für den Einsteiger und noch Ungeübteren Fotografen eines jeden Genres.
Die Grundlagen der Fototechnik sind nun mal die Basis für jedes gezielte Fotoprojekt.
Ohne diese Gundlagen wird ein Fotoprojekt nur durch Zufall zum Erfolg.

Was lernt man in dem Fotobüchlein?

Auf alle Punkte kann ich hier in diesem Artikel nicht eingehen. Aber die wichtigsten Kapitel werde ich einfach mal auflisten

  • Bildentstehung
  • Blende
  • Verschluss
  • Objektiv
  • Kamera
  • Licht
  • Material (Filme, Filter …)
  • Labor
  • Betrachtung der Fototechnik und Ausblick in die Zukunft
  • Stickwortverzeichnis

Insgesamt gibt es auf 211 Seiten geballte Informationen. Die Theorie ist sehr anschaulich beschrieben und mit Grafiken und Schwarzweiß-Fotos dargestellt. Für Einsteiger und Ungeübte ein wertvolles Buch. Der Preis für das Büchlein liegt bei 19,80 € (Stand Juli 2010).

Hier könne Sie das Buch Notizen zur Fototechnik bei Amazon bestellen.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

5 Kommentare zu Notizen zur Fototechnik (Buch)

  1. Dimedon schrieb:

    In deinem Artikel steht gar nicht, wie viel das Buch kostet. Ich glaube aber, dass es gerade für Einsteiger wie mich sehr gut geeignet ist. Wenn man ein schönes Motiv gefunden hat und etwas nachschlagen will, ist das kleine Format optimal.

  2. Bernd schrieb:

    @ Dimedon
    stimmt, habe ich gleich mal ergänzt.

  3. engelchen schrieb:

    und einlink zu Amazon wäre auch sinnvoll, vielleicht bestellt sich das dann auch gleich jemand :)scheint richtig interessante Themen zu haben und gerade dadurch das es wie es auch von dir erwähnt wurde durchaus für Anfänger geeignet ist, sollte man es in Erwägung ziehen zu kaufen.Eine einmalige Anschaffung fürs Leben ;)da lohnt es sich doch!

  4. Bernd schrieb:

    @ engelchen
    den Link zu Amazon gibt es doch bereits. Am Ende des Berichtes in orangefarben und fetter Schrift 😉

  5. Knuffelpack schrieb:

    @engelchen Augen auf beim Lesen ^^ zum Beitrag : sehr schöner beitrag. Sehr Informativ, bin zwar nicht so der Fotografier Typ aber trotzdem sehr informativ.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.