Überfahrt von den Lofoten nach Bodø

Nach unserem Landausflug auf den Lofoten gingen wir wieder an Bord der MS Trollfjord. Die Hurtigruten führt nun über einen sehr breiten Fjord bis nach Bodø.

Auf Grund dieser Breiten Meeresstraße kann es durchaus zu kräftigem Seegang kommen. Bisher hatten wir fast nur glatte See. Heute gab es nach dem Abendessen zum ersten Mal etwas Seegang. Die modernen Hurtigruten-Schiffe haben allerdings Ausgleichsmotoren, die das schwanken des Schiffes nacht rechts und links verhindern.

Die Motoren steuern Ausgleichsgewichte und verhindern so tatsächlich das seitliche Schwanken. Allerdings das Schwanken nach vorne und hinten kann nicht unterbunden werden. Ich fand es ganz lustig. Mal kam man kaum voran und plötzlich konnte man ganz schnell voranschreiten 😉

Lofoten im Abendlicht

Lofoten im Abendlicht

Auf dem ersten Foto noch einen Blick zurück auf die Lofoten im abendlichen Licht. Die typischen Wolkenwalzen welche oft an den hohen Berggipfeln hängen bleiben, kann man hier ganz gut erkennen.

Blick auf die Lofoten um Mitternacht

Blick auf die Lofoten um Mitternacht

Wer Mittsommer noch nie selber erlebt hat, kann sich wohl die Lichtstimmung die in den relativ hellen Nächten herrscht kaum vorstellen. Selbst wenn die Sonne für ein oder zwei Stunden untergeht wird es nie richtig dunkel. Dann herrscht solch ein mystisches Dämmerlicht wie auf dem obigen Foto.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

7 Kommentare zu Überfahrt von den Lofoten nach Bodø

  1. Dimedon schrieb:

    Der Sonnenuntergang oben ist beeindruckend. Da färbt sich der komplette Himmel rot, das sieht man bei uns nicht oft. Liegt das an den nördlichen Breitengraden?
    Ist das untere Bild echt bei Mitternacht aufgenommen? Ich würde mal gerne „nachts“ durch die Dämmerung gehen, das stell ich mir faszinierend vor.

  2. redscorpion012 schrieb:

    Man könnte fast glauben da hätte beim 1.Bild einer Farbe mit rein gemischt, aber es scheint ja so zu sein das der Gelbton durch die Sonne kommt.
    Beim zweiten Bild würde ich eher auf Morgendämmerung tippen ist aber auchsehr gut gelungen da hier auch wieder ein Fabenspiel da ist und das ist doch was für`s Auge.

  3. Knuffelpack schrieb:

    Ich kann meinen Vorrednern nur recht geben. Der Sonnenuntergang ist wunderschön, wieder mal ein perfekter hintergrund für Desktop oder seinen IRC Chat Clienten =) blöd nur das ich grade keinen freien channel ohne Hintergrund habe 🙁

  4. Cybill schrieb:

    Ich kann meinen Vorrednern nur recht geben. Der Sonnenuntergang ist wunderschön, wieder mal ein perfekter hintergrund für Desktop oder seinen IRC Chat Clienten =) blöd nur das ich grade keinen freien channel ohne Hintergrund habe
    +1

  5. engelchen schrieb:

    Die gelbliche Färbung sieht man wirklich selten bei Sonnenuntergängen, zumindest so wie hier auf dem gesamten Bild. Die Mitternachtsonne ist schon faszinierend, wenn es eigentlich dunkel sein sollte und es hier fast nicht wird.Wir waren damals Ende Juni in Norwegen und auch uns hat da Land in den Bann gezogen 😉

  6. Knuffelpack schrieb:

    Ich wünschte so einen Sonnenuntergang würde ich hier in Deutschland mal sehen. Für so einen Sonnenuntergang würde sich ein Urlaub sicherlich sehr Lohnen.

  7. Madstone schrieb:

    Die Bilder sind wirklich wunderschön.
    Da fühlt man sich ein wenig in eine Fantasiewelt versetzt. Vor allem, wenn man dieses Phänomen noch nicht selbst erlebt hat, kommt es einem wohl noch unwirklicher vor.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.