Svartisen Nationalpark und Gletscher

Am vierten Bordtag machten wir uns bereits früh zu einem weiteren Tagesausflug auf. Dafür stiegen wir auf ein flottes Schiffstaxi um. Dieses sollte uns heute an verschiedene landschaftlich schöne Sehenswürdigkeiten befördern.

Unser erstes Ziel war der Svartisen-Nationalpark. Auf dem ersten Foto sieht man den Fjord im türkisfarbenen Wasser. Dort ist Ende mit der Bootsfahrt und von dort kann man in etwa einer halben Stunde zum Gletschersee im Svartisen wandern. Die Wanderung ist einfach und führt über eine breite Forststraße ohne wesentliche Steigungen.

Fjord am Svartisen Nationalpark

Fjord am Svartisen Nationalpark

Am See gibt es eine bewirtschaftete Hütte, wo man einkehren kann. Bei schönem Wetter wie an diesem Tag kann man seinen Kaffee auch im Freien zu sich nehmen. Der Svartisengletscher ist kein Gletscher aus der Eiszeit. Er ist im Prinzip ein relativ junger Gletscher der auf Grund von hohen Niederschlägen entstanden ist. Auf dem Foto sieht man die Gletscherzunge die in den Gletschersee ragt. Dieser Gletscher wird Engabreen genannt und ist ein Seitenarm des Svartisen der sich auf einem Hochplateau befindet. Der See wird Engabreenvatnet genannt.

Gletscherzunge des Svartissengletscher

Gletscherzunge des Engabreen

Eine eindrucksvolle Landschaft, toller Nationalpark mit gewaltigem Gletscher. Obwohl man ja vom Gletschersee aus nur einen Bruchteil des Gletschers sehen kann. Der Svartisengletscher ist mit 370 Quadratkilometer der zweitgrößte in Norwegen. Aber auch der Svartisengletscher schrumpft fast jährlich auf Grund der globalen Klimaerwärmung.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

5 Kommentare zu Svartisen Nationalpark und Gletscher

  1. Knuffelpack schrieb:

    Schöner Gletscher ^^ was wohl passiert wenn sich der mal erwärmt, ist da in der nähe ne Stadt ? also unter dme Gletscher, wenn ja könnts gefährlig werden.

  2. Madstone schrieb:

    Der Gletscher sieht klasse aus. Das Bild lässt ja nur erahnen, wie groß der ist. Der Nationalpark scheint auch sehr schön zu sein. Bin ja nicht so die Wanderin, aber gegen einen Spaziergang in so einer Gegend hätte ich nichts einzuwenden.

  3. redscorpion012 schrieb:

    Es ist schön das es heute noch solche Bilder gibt nur leider wird es wohl in nahe Zukunft weniger werden, wenn man den Aussagen von Naturwissenschaftlern glauben darf.Siehe Erderwärmung.
    In Norwegen ist es aber kalt und deswegen hat das Bild was.
    Sollte man als Avatar nehmen. 😉

  4. engelchen schrieb:

    Das Bild von dem Gletscher gefällt mir ausgesprochen gut.370 km² ist nicht wenig, wenn man sich das mal vorstellt. Bei dem Bild Fjord am Svartisen Nationalpark
    rechts am Ufer was ist das, ist das eine Person, die nur unscharf dargestellt wird?

  5. Bernd schrieb:

    @ engelchen
    Ja, das rechts am Ufer ist eien Person.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.