Steine und Natur

Oft läuft man achtlos an kleinen Dingen vorbei.

Wenn man sich eine gewisse Zeit mit der Fotografie beschäftigt, schärft dies oft den Blick für interessante Motive.

So bleibe ich auch oft bei recht kleinen Motiven stehen und versuche diese fotografisch festzuhalten.

Ein paar Beispiele möchte ich heute zeigen.

Diese sind auf einem kleinen Spaziergang durch ein Waldstück entstanden. Fotografiert wurde mit einem 2,8/60 mm Makro-Objektiv. Auf Grund des knappen Lichtes sind alle Aufnahmen mit einem Stativ gemacht worden.

Um durch den Spiegelschlag eine Verwacklungsunschärfe zu vermeiden, wurden die Aufnahmen mit Spiegelvorauslösung und einem kabellosen Fernauslöser gemacht.

Lindenblatt

Lindenblatt

Ein Lindenblatt auf einem bemoosten Stein. In der Nibelungensage war es ein Lindenblatt, das Siegfried den Tod brachte.

Farn an einer Mauer

Farn an einer Mauer

Ein Farn und Moos auf einer Mauer im Wald.

Durch den Schatten den der Wald spendet hat man ein sehr weiches Licht.
Der Vorteil hat aber auch einige Nachteile. Manch kann fast nicht ohne Stativ fotografieren und die Motive haben fast alle einen mehr oder weniger starken Blaustich. Diesen habe ich zwar etwas reduziert, dennoch ist er noch erkennbar.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.