Rotes Laub im Herbst

Damit Laubbäume eine Herbstfärbung bekommen, sind einige Bedingungen erforderlich.

Die Nächte sollten recht kühl sein. Dies signalisiert dem Baum, dass der Winter  naht.

Er entzieht seinem Laub das Clorophyll, welches für die Grünfärbung verantwortlich ist. Durch diesen Rückfluss schafft sich der Baum Reserven für den Winter.

Zum Vorschein kommt die tatsächliche Färbung des Laubes!

Bei manchen Bäumen ist dies gelb, orange, rot oder braun.

Bei den Fächerahornen gibt es von grün, gelb bis dunkelrot alle Farbabstufungen dazwischen.

Besonders interessant erscheinen mir da einige der dunkelroten Blätter, welche bereits eine leichte Blautönung haben:

Rotes Blatt

Rotes Blatt

Dieses Blatt wurde auf einer Sitzbank aufgenommen. Leider gab es auf dieser Bank viele Kotflecken von Vögeln. Aber das gehört halt auch zur Natur 😉

Laubfall

Laubfall

Auf dem zweiten Bild sieht an das herabgefallen Laub des Fächerahorn-Baumes. Als Bonsai-Fan gefallen mir diese Ahornbäume besonders gut. Auch wenn ich derzeit keinen eigenen Fächerahorn in Pflege habe. Dennoch sind es faszinierende Bäume die vom Frühjahr bis in den Herbst mehrmals die Laubfarbe ändern können.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.