Haldensee im Tannheimer Tal

Bereits vor über einer Woche habe ich eine Fotoserie über das Tannheimer Tal angekündigt.

Mitte Juli waren wir dort eine Woche im Wanderurlaub.

Die Fotos konnte ich leider nicht früher bearbeiten und veröffentlchen, da mein Rechner fast drei Wochen in der Werkstatt stand. Nun ist er mit neuem Motherboard und Grafikkarte austegstattet und läuft endlich wieder rund.

Also habe ich mich in den letzten Tagen an die Sichtung der Urlaubsfotos gemacht.

Heute berichte ich über den ersten Tag im Tannheimer Tal. Das liegt ca. 1100 m hoch und in Österreich. Die Region gehört noch zu den Allgäuer Alpen.

Am späten Vormittag sind wir zu Hause los gefahren und waren gegen drei Uhr Mittags in Haldensee.

Nach dem Bezug unseres Hotelzimmers, zog es uns gleich an den See.

Boot im Schilf vom Haldensee

Boot im Schilf vom Haldensee

Vom Hotel waren es gerade mal fünf Minuten bis zum See. Erst mal schauen was es an Fotomotiven gibt? Ein kleiner Spaziergang am Seeufer brachte ein paar Blumenmotive.

Margeriten (Leucanthemum)

Margeriten (Leucanthemum)

Welch ein Glück, dass auf manchen Wiesen noch nicht gemäht war.

Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea)

Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea)

Danach gingen wir wieder ins Hotel und haben die erste Wanderung für Morgen ausgewählt. Die untergehende Sonne färbte einen Teil der Landschaft in ein abschliessendes rotorange:

Sonnenuntergang im Tannheimer Tal

Sonnenuntergang im Tannheimer Tal

Leider ist diese Lichtstimmung in unserer Breitengraden viel zu schnell vorbei.

Abendlicht im Tannheimer Tal

Abendlicht im Tannheimer Tal

Aber auch die Zeit nach dem Sonnenuntergang lohnt sich oft noch für schöne Staffagen. Im Gegenlicht erscheinen hügelige Landschaften fein abgestuft und vermitteln den Eindruck von Tiefe.

Auf den ersten Wandertag bin ich immer besonders gespannt. Da wir beide im vergangenen Jahr im Berchtesgaden-Urlaub nach dem ersten Wandertag drei Tage Muskelkater in den Beinen hatten, haben wir für dieses hoffentlich ausreichend vorgesorgt?

Seit August machen wir zwei bis dreimal die Woche Nordic Walking. Meist walken wir etwa 3,5 Km. Im Winter wie im Sommer und bei fast jedem Wetter. Damit ich vom Rucksack keinen Muskelkater in der Schulter und Verspannung im Rücken bekommen. Habe ich vor 8 Wochen noch mit gezielten Krafttraining in diesem Muskelbereich angfangen.

Ob es was gebracht hat, werde ich auf der nächsten Fotowanderung im Tannheimer Tal berichten.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.