Portrait eines jungen Uhu (Bubo bubo)

Auch dieses Fotomotiv sind eigentlich zwei Motive.

Den jungen Uhu habe ich auf einer Greifvogel-Vorführung portraitiert. Aufgenommen wurde der Jungvogel im St. Margarethen-Steinbruch im Burgenland / Österreich.

Im Steinbruch gibt es auch eine große Naturbühne für Theater und Musikaufführungen.

Der Steinbruch wurde bereits von den Römern als solcher verwendet. Der Steinbruch kann auch besichtigt werden. An manchen Tagen werden auch Vorführungen von Greifvögeln angeboten.

Uhu

Uhu (Bubo bubo)

Ja und auf einer dieser Vorführungen habe ich diesen stolzen Uhu portraitert. Allerdings war der Hintergrund sehr unruhig und kaum für ein gutes Foto geeignet. Also mußte ein anderer Hintergrund her. In meinem Diaarchiv fand ich dann die Burg Teck auf der schwäbischen Alb. Die Aufnahme entstand im Januar als gerade die Sonne die Nebelschwaden im Tal vertrieb.

Den Uhu habe ich also im Photoshop freigestellt. Danach habe ich ihn vor die Burgkulisse positioniert. Da eine mittige Ausrichtung meist langweilig wirkt wurde er an den rechten Bildrand positioniert. So bleibt mehr Raum für die Fantasie und der goldene Schnitt wurde auch berücksichtigt. In manchen Kulturen gewinnt die Bildaussage dadurch. Vielleicht erhielt deswegen das Foto bei einigen Fotowettbewerben Preise?


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

5 Kommentare zu Portrait eines jungen Uhu (Bubo bubo)

  1. Timo schrieb:

    Ich finde das Bild echt gelungen!
    Als ich die Homepage besucht habe stichte mir das Foto sofort ins Auge. Gerade die Kombination aus dem Uhu und der Burg Teck ist sehr gut gewählt. Das Foto sieht irgendwie Mystisch aus und regt zum Nachdenken an.

  2. engelchen schrieb:

    Sagenhaft, der Uhu kommt durch den Hintergrund richtig gut zur Geltung und besticht durch die Schärfe des Tieres. Man kann sogar die einzelnen Federn noch erkennen.Das wäre auch ein sehr schönes Postermotiv 😉 Klasse, gefällt mir megagut!

  3. stubenrockertet schrieb:

    Ein stolzes Tier. Und noch stolzer wirkt er natürlich vor diesem Hintergrund. Wie ein Verteidiger der Burg. An ihm kommt niemand vorbei. Sehr gelungen, danke dafür!

  4. Madstone schrieb:

    Das Bild wirkt wirklich sehr mystisch. Der Uhu ist dir sehr gut gelungen und passt fantastisch zu der Burg im Hintergrund. Vor allem durch den Nebel kommt der Uhu noch mal besser zur Geltung. Ich könnte mir das Bild auch sehr gut als Poster vorstellen – oder als Puzzle. Da würde es sehr gut in meine Sammlung passen 🙂

  5. Dimedon schrieb:

    Der Hintergrund passt perfekt zum Motiv. Sieht aus wie in einem Film über magische Wesen.
    Als ich das Bild zuerst gesehen habe, hab ich mich gefragt, ob das eine Fotomontage ist. Der schaf gezeichnete Uhu hebt sich deutlich von den verschwommenen Konturen der Burg ab. Eine sehr gelungene Fotomontage also, der ich fast auf den Leim gegangen wäre. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.