Urlaub in der Ramsau im Berchtesgadener Land

Im letzten Artikel habe ich darüber berichtet wie ich den Wanderurlaub geplant habe.

Heute stelle ich euch das Hotel in der Ramsau im Berchtesgadener Land vor, in dem wir eine Woche Urlaub verbracht haben.

Dabei geht es mir weniger darum das Hotel bekannt zu machen, sondern darum, dass man auch im Umfeld eines Hotels interessante Motive finden kann. Manche Fotomotive lassen sich sogar bei Bildagenturen vermarkten.

Aber zu erst einmal ein paar Grundinformationen über die Urlaubsregion.

Ramsau gibt es als Ort einige Male im Alpenraum. Wir waren in der Ramsau im Berchtesgadener Land. Der Ort liegt 670 m hoch und hat ca. 1800 Einwohner. Berchtesgaden liegt nur ca. 10 Km entfernt und kann von Ramsau auch mit dem Bus erreicht werden.

In der Ramsau selber gibt es einige landschaftliche und architektonische Sehenswürdigkeiten. Aber darüber berichte ich in den folgenden Artikeln.

Obwohl es im gesamten Berchtesgadener Land sehr viele Natur- und Landschaftserlebnise zu entdecken gibt, hängt der Region noch die Nazizeit hinterher. Das Kehlsteinhaus ist immer noch für ausländische Touristen ein Highlight aus dieser dunklen deutschen Geschichtsphase. Für manch deutschen Touristen scheint diese Vergangenheit wohl immer noch abschreckend zu sein?

Schade, diese Menschen verpassen eine grossartige Naturlandschaft!
Viele Landschaftsmotive in der Ramsau und Berchtesgaden wurden durch bekannte Landschaftmaler aus dem 19. und 20. Jahrhundert bekannt.

Hotel in der Ramsau

Hotel in der Ramsau

Das Hotel Rehlegg in Ramsau hat mehrere Gebäudekomplexe die miteinander verbunden sind. Wir waren in der Residenz untergebracht.

Die Anfahrt am Sonntag war sehr verregnet. Bei der Umfahrung um München konnte man auf Grund heftiger Regenschauer, teilweise nur Schritttempo auf der Autobahn fahren. So kamen wir nach 5 h Stunden am Sonntag Nachmittag im Hotel an. Von der Landschaft haben wir allerdings bei der Hinfahrt fast nichts gesehen. Die Fahrt über die deutsche Alpenstrasse war eine Fahrt durch dichten Nebel.

Am nächsten Morgen hatten wir nach dem Frühstück den folgenden Ausblick aus dem Hotelzimmer:

Blick am Morgen aus dem Hotelzimmer

Blick am Morgen aus dem Hotelzimmer

Da das Hotel auf einer leichten Anhöhe liegt, hat man einen schönen Blick in das Tal und die gegenüber liegenden Berge.

Swimming-Pool im Sonnenlicht

Swimming-Pool im Sonnenlicht

Übrigens findet man auch in Hotels manches Fotomotiv. Einige eignen sich sogar zum Verkauf bei Bildagenturen. So ist dieser knappe Bildausschnitt vom Swimming-Pool ein vielseitig einsetzbares Werbemotiv. Die Aufnahme entstand mit einem 200 mm Teleobjektiv. Der Pool wurde in zahlreichen Varianten und Bildausschnitten vom Balkon den Zimmers aufgenommen. Ich denke dieses eine Foto ist das Beste der kleinen Motivserie und wurde auch schon bei den ersten Microstockagenturen verkauft.

Rot-weiss karierte Tischdecke

Rot-weiss karierte Tischdecke

Als wir an einem sonnigen Mittag im Hotel-Cafe einen Cappuccino tranken, ist mir dieses schlichte Motiv des Holztisches mit Tischdecke aufgefallen. Solch ein Motiv kann als Hintergrund oder grafisches Element eingesetzt werden. Somit wäre es auch durchaus auch für Grafiker verkäuflich?

Zuckerstreuer im Gegenlicht

Zuckerstreuer im Gegenlicht

Lichtspiele haben es mir schon immer angetan. Hier ist es ein Zuckerstreuer und ein Windlicht im sonnigen Gegenlicht.

Das Wetter war nach der ersten Übernachtung, nach anfänglichen Morgennebel, sonnig. So gab es keinen Grund sich nicht auf den Weg zum ersten Ausflugsziel zu machen. Unser Ziel war der Jenner am Königssee. Ein Aussichtsberg, der mit der Bergbahn erreichbar ist. Aber darüber berichte ich im nächsten Artikel.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.