Maria Gern und Kneifelspitze

Die Kneifelspitze ist sozusagen der Hausberg von Berchtesgaden.

Der bewaldete Berg liegt nördlich vom Ort und ist 1188 m hoch und bietet einen tollen Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

Um den Aufstieg etwas zu verkürzen sind wir mit dem Auto nach Maria Gern, einem Ortsteil in Bischofswiesen, gefahren.

Ein weiterer Grund war auch die Kirche von Maria Gern, welche ich gerne fotografieren wollte.

Der Wanderweg von Maria Gern auf die Kneifelspitze begann gleich mit 29% Steigung!

Watzmann von Maria Gern aus gesehen

Watzmann von Maria Gern aus gesehen

Nach dem ersten Steilstück bot sich allerdings gleich der erste grandiose Blick auf den Watzmann.

Danach geht es meist in unendlich erscheinenden Serpentinen bis zum Gipfel. Dort gibt es zum Glück eine bewirtschaftete Hütte mit einem herrlichen Ausblick:

Berchtesgaden und Watzmann

Berchtesgaden und Watzmann

Nach einer Kaffeepause machten wir uns auf zum Abstieg. In Maria Gern war nun das Licht zum fotografieren der Wallfahrtskirche sehr gut. Dennoch war es nicht ganz einfach einen guten Standpunkt für ein gutes Foto zu finden.

Fotograf bei Maria Gern

Fotograf bei Maria Gern

So bin ich am Waldrand auf der Suche nach einer guten Perspektive unterwegs gewesen. Irgendwann hatte ich eine gefunden und endlich ein Foto der Wallfahrtskirche Maria Gern gemacht:

Kirche von Maria Gern

Kirche von Maria Gern

Es erstaunt mich immer wieder, dass es gar nicht so einfach ist eine Kirche mit wenig störenden Details im Hintergrund zu fotografieren. Auch hier musste ich eine Viertelstunde warten, bis ein rotes Auto rechts unten auf dem Parkplatz weg gefahren war.

Die Wolke am Untersberg hat mich zuerst gestört. Inzwischen finde ich sie gut, da sie dem Foto mehr Tiefe verleiht.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.