Weihnachtsmarkt Stuttgart 2015

Ja, ich weiß. Ich bin mit den Fotos vom Weihnachtsmarkt sehr spät dran.

Aber hauptberuflich war der Dezember 2015 ein sehr stressiger und arbeitsintensiver Monat.

Ich fand zwar noch etwas Zeit für ein paar Fotoausflüge. Aber für einen Blogartikel reichte es dann nicht mehr.

Das hole ich nun im neuen Jahr nach 😉

Es gibt nicht nur diesen einen Fotobericht. Nach dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt folgen noch 3 weitere Fotoberichte die im Dezember fotografiert wurden.

Normalerweise meide ich den Stuttgarter Weihnachtsmarkt. Zuviele Menschen. Zu schlechter Glühwein. Wobei den einzig guten Glühwein gibt es am unscheinbaren kleinen Stand der Stuttgarter Sportgruppe. Und das schon seit mehreren Jahrzehnten! Der Stand ist immer am Rathaus neben dem Duchgang 😉 Zudem ist der Glühwein dort immer der günstigste.

An einem Arbeitstag bin ich eine Stunde früher gegangen. Bewaffnet mit der Fuji XM-1 und dem 23mm 1,4er. Für mich ein Praxistest für die Kamera und das Objektiv. Testziel: Freihandaufnahmen mit dem lichtstarken Objektiv. Kann die Kamera auch ohne Stativ bei geringem Licht auskommen?

Weihnachtsmarkt in Stuttgart

Weihnachtsmarkt in Stuttgart

Alle Aufnahmen entstanden mit ISO1600. Bei Fuji XM-1 ist in dem Bereich das Bildrauschen noch recht gering und kann mit Lightroom sehr einfach entrauscht werden.

Lebkuchenherz Unser Prinz

Lebkuchenherz Unser Prinz

Ich möchte es nicht verschweigen. Es gab auch reichlich Ausschuß. Unscharfe und verwackelte. Es erfordert einige Übung und Erfahrung, wenn man mit offener Blende in diesem Bereich fotografieren möchte. Etwas Übung habe ich bereits. Es ist aber oft noch mehr Übung erforderlich.

Frohes Fest Herz aus Lebkuchen

Frohes Fest Herz aus Lebkuchen

Auch den Autofokus habe ich noch nicht immer zu 100% im Griff. Nicht immer lag die Schärfe exakt an der gewünschten Stelle.

Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Stuttgarter Weihnachtsmarkt

Allerdings ist bei dem Gedränge kein Einsatz eines Stative möglich.

Schatten von Schlittschuhläufern

Schatten von Schlittschuhläufern

Dennoch bin ich mit einigen Aufnahmen sehr zufrieden. Die Erfolgsquote ist höher als ich erwartet habe.

Pavillon auf dem Stuttgarter Schloßplatz

Pavillon auf dem Stuttgarter Schloßplatz

Im Pavillon waren einige Fotografen mit großen Spiegelreflexkameras und Stativ unterwegs.

Köngisbau Stuttgart mit Weihnachtsstern

Köngisbau Stuttgart mit Weihnachtsstern

Meine Aufnahmen sind alle frei Hand entstanden.

Weihnachtsbaum mit Lichterketten

Weihnachtsbaum mit Lichterketten

Das ich etwas früher im Geschäft los bin hat sich gelohnt. Der Himmel war noch nicht ganz schwarz. Das dunkle Himmelsblau passt sehr gut im Farbkontrast zu den gelben Lichtern.

Mein Fazit über die kleine Fuji XM-1 und dem XF 23mm 1,4. Durch das geringe Bildrauschen bei ISO1600 und dem sehr guten lichtstarken Standard-Objektives steigt die Erfolgsquote bei Fotos im Available Light Bereich enorm!

Dennoch erfordert es vom Fotografen viel Wissen und Übung im Umgang mit offener oder weit geöffneter Blende. Der Ausschuß ist um einiges geringer als bei Kameras mit schlechteren Bildrauschen und Objektiven mit geringerer Lichtstärke.

Auch die Handlichkeit macht das Fotografieren viel leichter. Andere Menschen nehmen die kleine Kamera nicht als vollwertig. Eine echte Streetkamera mit der man auch sehr gut aus der Hüfte Fotos schiessen kann. Das schwenkbare Display ist dafür ein Segen.

Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen.Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Ein Kommentar zu Weihnachtsmarkt Stuttgart 2015

  1. Michael schrieb:

    Klase Bilder.

    Ich persönlich finde den Ludwigsburger Weihnachtsmarkt schöner und auch fotografisch interessanter. Kannst du ja auch mal ausprobieren.

    PS: Mit dem „besten Glühwein“ hast du eindeutig recht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.