Cracked blue Ice

Früh morgens auf dem Weg zur Arbeit habe ich das zerbrochene Eis am Straßenrand entdeckt.

Zum Zeitpuntk der Aufnahme herrschte noch Dämmerung. Es war noch düster, aber der Himmel wurde bereits von der Sonne indirekt angeleuchtet.

Die Eispfütze lag im Schatten. Um die Kälte und das Dämmerlicht zu verstärken habe ich die RAW-Datei korrigiert.

Der Weißabgleich wurde dazu ins bläuliche verschoben. Die Helligkeit wurde etwas reduziert und der Kontrast wurde geringfügig erhöht.

Crashed blue ice

Crashed blue ice

So kann man die Kälte an diesem Winermorgen sehr gut nachvollziehen?

Die Eisfläche wirkt heller, da sich darin der hellere Himmelsbereich, der bereits von der Sonne indirekt angestrahlt wurde, reflektiert.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.