Einchecken bei der Hurtigruten

Endlich waren wir am Kai der Hurtigruten. Der Post-und Passagierschiffslinie die in ganz Norwegen berühmt ist.

Zur Abwechslung gibt es mal kein Foto das ich gemacht habe. Logischerweise wäre ich sonst wohl kaum auf diesem Foto (im weißen T-Shirt) zu sehen. Meine Frau hat die Menschenschlange vor dem einchecken fotografisch dokumentiert.

Übrigens war es am Anreisetag in Bergen mit 25 Grad angenehm warm. Bergen ist übrigens die regenreichste Stadt in Europa. Im Schnitt regnet es an mindestens 220 Tagen im Jahr! Die Bergener unterscheiden 27 verschiedene Regenarten. Leichter Nieselregen wird allerdings bei den Einheimischen noch nicht als Regen angesehen 😉

Hurtigruten beim einchecken

Hurtigruten beim einchecken

Die Norweger sagen dazu Friluftsliv. Damit ist leichter Regen gemeint, wo aber noch kein Regenschutz benötigt wird. Also wo man nicht so richtig nass wird. Allerdings dürfte da die Grenze bei vielen Norwegern weiter gehen als bei uns Mitteleuropäern.

Nach dem einchecken ging es schnell auf die 14 mm² Kabine und ohne weitere Verzögerung zum Abendessen. Inzwischen war es nach 19 Uhr. Am ersten Bordtag gab es noch keine feste Platzeinteilung, da ja fast alle Reisegäste neu an Bord waren und auch durch unterschiedliche Reisearten auch sehr unterschiedlich eintraffen. Aber trotz des hohen Ansturmes im Speisesaal, war die Koordination sehr gut organisiert.

3 Kommentare

  1. Pingback: Tweets die Einchecken bei der Hurtigruten | Blog über Fotografie erwähnt -- Topsy.com 14. Mai 2010
  2. BeN 15. Mai 2010
  3. Bernd 15. Mai 2010
  4. Knuffelpack 1. August 2010

Schreibe einen Kommentar