Bernkastel-Kues an der Mosel

Bernkastel-Kues an der Mosel bietet sehr viele Fotomotive.

In unserer Urlaubswoche an der Mosel waren wir mindestens dreimal in Bernkastel und Kues und sind dort an verschiedene Orte und Aussichtspunkte gewandert.

Auf dem Weg durch die Weinberge zur Burgruine Landshut hat man diesen schönen Ausblick auf Bernkastel.

In den winkeligen Gassen gibt es reichlich Fotomotive zu entdecken.

Blick auf Bernkastel-Kues

Blick auf Bernkastel-Kues

Auf dem nächsten Foto sind wir kurz vor der Burgruine Landshut, welche auf einem Hügel über der Mosel bei Bernkastel trohnt.  In der Burg gibt es ein Restaurant, teilweise mit Blick auf die Mosel. Wobei mir persönlich der Blick von einem Cafe auf halber Höhe besser gefallen hat 😉
Aber das ist vielleicht auch persönliche Geschmackssache oder weil ich Schwabe bin und in der Burg die Speisen- und Getränkepreise offenbar einen Burgaufschlag haben.

Die bisherigen Fotos sind ohne Tricks oder Filter oder einer spezielen Nachbearbeitung gemacht worden. Beide Fotos sind mit dem 18-70 mm Zoom-Objektiv aufgenommen worden.

Burgruine Landshut

Burgruine Landshut umgeben von Weinbergen

In Bernkastel-Kues gibt es mehrere Bootsanlegestellen. Von dort kann man vom einstündigen Schiffsausflug bis zur Schiffsreise nach Trier oder Koblenz vielfältige Flußfahrten unternehmen. Wir haben uns für eine 2 Stündige Flußfahrt entschieden. Einfach um auch einmal einen anderen Blickwinkel zu bekommen. Es lohnt sich auf jeden Fall. Im Gegensatz zu einem Ausflug mit dem Auto, kann man bei einem Schiffsausflug in Ruhe fotografieren. Und interessante Fotomotive kann man hinterher immer noch gezielt mit dem Auto besuchen.

Das Foto von dem Schiff wurde mit einem kräftigen Grauverlauffilter gemacht. Dadurch erhielten die Wolken die gewünschte Zeichnung und entstand die Gewitterstimmung. In Natura sah es zu dem Zeitpunkt wirklich so gewitterig aus! Mit dem Filter habe ich also nur die Realität simmuliert.

Ausflugsschiff auf der Mosel

Ausflugsschiff auf der Mosel

Auf dieser Schiffstour hatten wir auch den folgenden Blick auf die Burgruine Landshut über Bernkastel. Da es an dem Tag sehr bewölkt war, habe ich bei dem Foto einen Verlauffilter in blauer Farbe eingesetzt. Dadurch sieht das Foto doch nicht ganz so trist aus. Es gibt für mich fast nichts schlimmeres als einen weißen Himmel bei einem Reisefoto.

Burgruine Landshut

Burgruine Landshut

Wohl eines der am meisten fotografierten Motive an der Mosel dürften die Fachwerkhäuser am Markplatz in Bernkastel sein. Dort trifft man auch garantiert auf viele andere Touristen. Japaner inclusive. An Wochenenden sind bei schönem Wetter sämtliche Cafes und Restaurants meist schnell bis auf den letzten Platz gefüllt. Unter der Woche bekommt man aber meist noch ein gutes Plätzchen in einem Cafe oder Restaurant. Eigentlich bin ich kein Freund von großen Menschenansammlungen. Aber der schöne historische Fachwerkbereich von Bernkastel lädt selbst mich zum Verweil in einem der quirligen aber auch gemütlichen Cafes ein.

Marktplatz Bernkastel-Kues

Marktplatz Bernkastel-Kues

Für Weinfreunde kann man auf der anderen Moselseite im Stadtteil Kues das Moselweinmuseum mit Vinothek empfehlen. Im Museum erfährt man viel über die Weinbaugeschichte an der Mosel. Viele Gerätschaften und historisches wird dort dokumentiert und ausgestellt.

Für Durstige empfiehlt sich ein Besuch in der Vinothek. Im großen Gewölbeweinkeller werden viele Moselweine von verschiedenen Winzern vorgestellt und können auf Wunsch in einer Weinprobe verköstigt und gekauft werden. Allein der Gewölbekeller ist schon ein Erlebnis 😉

Weinkeller in Bernkastel-Kues

Weinkeller in Bernkastel-Kues

In der Nähe von Bernkastel-Kues gibt es neben einer vielfältigen Gastronomie auch einige Hotels in unterschiedlichen Sternekategorien. So dürfte für fast jeden Geschmack ein passendes Hotel am Ort vorhanden sein. Gerade auf Grund der vielen Wochenendtouristen wird auch ein sehr vielfältiges Veranstaltungs- und Ausflugsprogramm angeboten.

Um es auf den Punkt zu bringen, Bernkastel-Kues ist auf jeden Fall eine Reise wert.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Bernkastel-Kues an der Mosel

  1. Tigerkralle82 schrieb:

    Die Burgruine ist traumhaft, hat etwas Magisches an sich.
    Wunderschön…

  2. Dimedon schrieb:

    Ein Tagesausflug nach Bernkasten-Kues lohnt sich wirklich, und man muss auf jeden Fall eine Fotokamera dabei haben. Der malerische Stadtkern ist sehr gemütlich.
    Das Bild von der Burgruine Landshut gefällt mir am besten.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.