Bernau im Schwarzwald

Die Wettervorhersage war für die Urlaubswoche alles andere als freundlich.

Wenn man dem Wetterbericht Glauben schenken würde, sollte es die ganze Urlaubswoche Regen geben.

Aber unsere Erfahrungen waren hier im badischen meist anders, als die Wettervorhersagen. In den vergangenen Jahren war das Wetter dort meist wesentlich besser als prognostiziert.

Am Anreisetag, war dies allerdings noch nicht so.

Trotzdem mussten wir nach der knapp dreistündigen Anreise, erst einmal unsere Beine vertreten. Also machten wir uns auf den ersten Erkundungsspaziergang. Mit sieben Grad Plus war es um die Mittagszeit spürbar kühl. Aber darauf waren wir mit passender Kleidung vorbereitet. Schließlich liegt das Tal 900 m hoch. Da ist es fast immer etwas kühler als in der Rheinebene.

Wolkenstimmung

Wolkenstimmung

Wie man auf dem obigen Foto sehr gut erkennen kann, begleiteten uns einige dunkle Regenwolken. Hin und wieder gab es auch einen leichten Nieselregen. Auf der anderen Seite entstehen bei solchem Wetter auch solch dramatische Wolkenstimmungen. Da ist es gut wenn man auch einen Fotoapparat dabei hat.

Einzelner Baum im Schwarzwald

Einzelner Baum im Schwarzwald

Auf dem Rückweg zum Gasthof hatten wir zwischendurch einen Blick auf den Gipfel des Blößling. Mit 1309 m eine hervorragender Aussichtsberg. Ein paar Tage später werden wir noch erfahren, dass dieser unscheinbare Gipfel wesentlich anstrengender ist, als er von unten aussieht.

Gipfel des Blößling 1309 m

Gipfel des Blößling 1309 m

Bei unserem ersten Spaziergang, wurde für kurze Zeit die Sicht auf das Gipfelkreuz frei.

Holzschindeln

Holzschindeln

Kurz vor unserem Gasthof kamen wir an einem Schwarzwaldhaus vorbei. Dort entstand von der Fassade das letzte Foto. Holzschindeln kunstvoll als Hausfassade. Die Holzschindeln sind aber auch spürbar von Wind und Wetter gezeichnet.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.