Berg im Abendlicht mit Vollmond

Das folgende Bergmotiv enstand in einem Urlaub in Seefeld in Tirol.

Aufnahmstandpunkt war der Balkon vom Hotel! An einem Abend wurde das Bergmassiv von den letzten Sonnenstrahlen im violettem Licht angestrahlt.

Oder besser gesagt noch teilweise angestrahlt. Die Einheimischen sagen dazu Alpenglühen.

Im Hintergrund befand sich teilweise eine große dunkle Wolke die teilweise ebenfalls von den letzten Sonnenstrahlen erleuchtet wurde.

Berg im Abendlicht mit Vollmond

Berg im Abendlicht mit Vollmond

Ich habe von diesem Lichtspiel über vierzig Aufnahmen gemacht um auf keinen Fall den besten Moment zu verpassen. Sehr hilfreich war hier ein Stativ. Da die Belichtungszeiten teilweise zwischen 1/8 bis 1/60 Sekunden lag wären sonst sämtliche Aufnahmen verwackelt gewesen. Diese Aufnahme war die Beste von der ganzen Serie.

Der Vollmond wurde allerdings erst sptäer einmontiert. Aufgenommen habe ich ihn ein oder zwei Tage später ebenfalls in Seefeld in Tirol! Zufälle gibt es manchmal? So entstand dann auch gleich die Idee beide Motive miteinander sehen einfach besser aus.

Wer genau hinschaut wird feststellen das der Berg nicht 100%ig scharf ist. Trotz Stativ? Ja!

Warum sind manche Stativfotos verwackelt?

Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Viele Hobbyfotografen sparen am Stativ. Das sollte man nicht tun. Was nützt die teuerste Kamera wenn ein billiges Stativ ein schönes Motiv zerstört? Aber das soll hier keine Produktberatung werden. Vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt unter den Fototipps.

In diesem Fall hat der Spiegelschlag der Spiegelreflexkamera für die ganz leichte Verwacklungsunschärfe gesorgt!
Jawohl! Jawohl die Erschütterung durch den Spiegelschlag kann zu Vewacklungsunschärfe führen!

Ich wollte es selber über zwei Jahrzehnte nicht wahrhaben und habe mir vor einem Jahr die Nikon D300 gekauft. Diese hat eine Spiegelvorauslösung. Beim erste auslösen wird kein Foto gemacht sondern der Spiegel hochgeklappt. Nun wartet man ein paar Sekunden. Die Schwinungen durch den Spiegel sind nun vorbei. Nun löst man eine zweites Mal aus und mach das Foto.

Ergebnis: Gestochen scharfe Fotos!

Zur Beruhigung möchte ich noch ergänzen. Wer keine Spiegelreflexkamera hat dem kann der Spiegelschlag auch nicht die Aufnahme verwackeln.

Trotz allem ist es eine schöne Stimmungsaufnahme geworden.

9 Kommentare

  1. Pingback: Tweets die Berg im Abendlicht mit Vollmond: Das folgende Bergmotiv enstand in einem Urlaub in Seefeld in… erwähnt -- Topsy.com 20. April 2010
  2. Bubi142 20. April 2010
  3. comkiller08 20. April 2010
  4. engelchen 20. April 2010
  5. smailies 20. April 2010
  6. Bernd 20. April 2010
  7. stubenrockertet 21. April 2010
  8. Bernd 21. April 2010
  9. Madstone 26. April 2010
  10. Knuffelpack 13. Mai 2010

Schreibe einen Kommentar