Bigstockphoto.com – Lizenzen für Fotos und Vektorgrafiken

Die Microstockagentur Bigstockphoto.com hat ihren Hauptsitz in New York.

Inzwischen wurde Bigstockphoto von Shutterstock übernommen.

Bigstockphoto wird aber weiterhin als eigenständig betrieben. Dies macht auch Sinn, da die Bildlizenzen meist über Einzellizenzen und weniger über Abonnements verkauft werden. So gesehen ergänzen sich wohl beide Agentur.

Bildverkäufe werden bei Einzelverkäufen mit 30% vergütet. Dies sind 0,9 $ bis 29,70 $ (Stand August 2011). Bei Creditkäufen erhält man in Abhängigkeit von der Lizenzart zwischen 0,5 $ bis 25 €.

Da ich erst ganz frisch bei Bigstockphoto angemeldet bin, habe ich derzeit noch keine praktischen Erfahrungswerte über die Verkaufschancen?
Praktische Infos folgen aber in den monatlichen Statistiken und ein bis zweimal im Jahr im Zwischenbericht und Jahresbericht über alle Stockagenturen.

Mein erster Eindruck ist zumindest recht positiv. Der Upload funktioniert hervorragend. Vor allem ist er auch effizient per FTP möglich. Die Bearbeitung der hochgeladenen Dateien ist recht flott. Meine ersten Bilder waren innerhalb von 24h bearbeitet. Eine weiteren Tag dauert es bis diese dann online sind. Aber zwei Tage ist ein hervorragender Zeitraum im Vergleich zu einigen anderen Stockagenturen.

Ach ja, bei Bigstockphoto kann man seinen Account auch auf Deutsch umstellen.
Im Gegensatz zu vielen anderen Bildagenturen funktioniert hier die Übersetzung hervorragend!

Hier geht es zur Homepage von Bigstockphoto.com


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.