Gratis Fotos?

In den letzten Tag erschien im Blog Alltag eines Fotoproduzenten ein Artikel über die kostenlose Überlassung von Fotos. Der Autor und Berufsfotograf erhielt eine Anfrage der Stadt Dortmund, welche seine Fotos gratis nutzen wollten.

Inzwischen scheint dies wohl eine immer häufiger vorkommende Methode zu sein, um gratis an Bildmaterial zu kommen. Nichts verbotenes. Aber auch nicht fair.

Auch ich erhalte immer wieder solche Anfragen über meine Fotos zur kostenlosen Verwendung.

Wenn sich die Bildanfrage für ein privates Projekt handelt, gebe ich gerne die Erlaubnis zur Verwendung.

Wird das Foto für eine Homepage verwendet, reicht mir ein Quellennachweis und Link auf meine Homepage. So kommt wenigstens der ein oder andere zusätzliche Besucher auf meine Homepage.

Gratis

Gratis – Copyright Foto by Butch – Fotolia.com

Wann gebe ich mein Einverständnis für ein gratis Foto?

  • Nutzung für private Zwecke mit Quellennachweis und bei privaten Online-Projekten mit Link auf www.blog-ueber-fotografie.de
  • Bei Verwendung für soziale Einrichtungen
  • Für mich interessant erscheinende Internet- oder Print-Projekte. In solchen Fällen bin ich allerdings sehr wählerisch.

Gratis Fotos für gewerbliche Zwecke?

Nein danke!

Viele meiner Fotos können für gewerbliche Zwecke bei einigen Stockagenturen günstig erworben werden.
Je nach Verwendungszweck und Bildgröße, erhält man ein Bildrecht bereits ab ein paar Cent bzw. ein bis zwei Euro.

Eine kostenlose Bildlizenz, die es bei einigen Agenturen gibt, nutze ich aus Prinzip nicht. Wo soll da der Nutzen für mich als Fotograf sein?

Meine Meinung über Gratis Fotos!

Immer öfter werden auch von gewerblichen Betreibern oder Behörden gratis Fotos verlangt.

Mir ist es allerdings schleierhaft, warum so viele Leute denken, dass sie umsonst Bildmaterial bekommen sollten?

Offenbar gibt es einige Hobbyfotografen, die sich über eine Veröffentlichung freuen, auch wenn sie dafür nicht bezahlt werden?

Wer weiß welcher Arbeits- und Kostenaufwand hinter einem Foto stecken kann, wird es nicht verschenken.

Wie denkt Ihr darüber?
Würdet ihr eure Fotos ohne Bezahlung hergeben?

11 Comments

  1. fugo 3. September 2010
  2. Bernd 4. September 2010
  3. Knuffelpack 5. September 2010
  4. Hermann Kantak 22. September 2010
  5. Bernd 22. September 2010
  6. Hermann Kantak 22. September 2010
  7. Hermann Kantak 22. September 2010
  8. Bernd 23. September 2010
  9. Hermann Kantak 24. September 2010
  10. Bernd 25. September 2010
  11. Hermann Kantak 7. Oktober 2010

Leave a Reply