Bildagentur Panthermedia

Panthermedia gehört woll zu den führenden deutschen Stockagenturen? Ob dies so ist kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen. Zumindest wird dies von vielen Infoquellen im Internet behauptet. Aber im Prinzip ist das für einen Fotografen wohl mehr sekundär. Viel wichtiger ist die Frage ob man bei Panthermedia seine Fotos verkaufen kann und diese Verkäufe auch ordentlich vergütet werden?

Als ich bei Panthermedia einstieg galten diese als sehr hochpreisige Stockagentur. Inzwischen bieten sie auch günstige Tarife für Webworker an. Leider sind dadurch auch die Verkaufsprovisionen spürbar nach unten gegangen. Zwar werden durch die Print-Lizenzen sehr hohe Verkaufsprovisionen realisiert. Diese sind aber aus unterschiedlichen Gründen leider relativ selten.

Manche Stockfotografen unterstellen das bei Panthermedia Fotos und Grafiken mit Exklusivverkauf bei Panthermedia besser bei der Bildsuche positioniert werden? Ich weiss nicht ob dies stimmt. An Hand der Aufrufstatistiken kann ich lediglich nachvollziehen das wesentlich weniger Nachfrage bei Panthermedia vorhanden ist. Offenbar haben diese durch die Spezialisierung auf den deutschen Sprachraum nicht bei weitem den Kundenstamm wie englischsprachige Bildagenturen.

Trotzdem gibt es einige Pluspunkte bei Panthermedia. Die deutsche Sprache erleichtert uns natürlich die Anmeldung und den Einstieg. Es werden auch qualitätiv gute und sehr gute gescannte Dias akzeptiert. In der angegliederten Bildercommunity kann man durch Diskussionen seine Fotos verbessern und kann so zu besseren Verkauferfolgen gelangen. Je nach verkaufter Lizenz sind auch pro Verkauf leicht Provisonen im zweistelligen Eurobereich möglich. Eine Auszahlung ist bereits ab 30 € möglich (Stand 28.02.2010). Wie bei den meisten Stockagenturen ist auch eine Auszahlung per Paypal möglich. Zur Qualitätssteigerung ist die Anzahl der hochladbaren Bildern vom aktuellen Annahemeprozentsatz abhängig! So soll unterbunden werden das nicht jedes 08/15 Foto hochgeladen wird.

Hier können Sie sich bei Panthermedia anmelden.

Fazit:
Viele der Agenturen aus dem englischsprachigen Raum erzielen mehr Verkäufe auf Grund ihrer grösseren Käufergemeinde. Dafür bietet Panthermedia oft höhere Vergütungen wodurch dies im Verdienst oft ausgeglichen werden kann. Mit Wohnsitz in Deutschland sollte man als Stockfotograf bei Panthermedia angemeldet sein.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Bildagentur Panthermedia

  1. redscorpion012 schrieb:

    Wenn man Hobbyfotograf ist und man bei Panthermedia angemeldet ist kann man dort auch Geld damit verdienen?Es würde mir schon reichen bei einer Dt. Stockagentur angemeldet zu sein.Ist das eigentlich kostenfrei oder was kostet das so?

  2. Bernd schrieb:

    @ redscorpion012
    Anmeldung kostet nichts. Panthermedia und Polylooks haben noch einen weiteren Vorteil, da sie beide auch eine Bildercommunity parallel anbieten, wo man auch seine Bilder vorher zur Diskussion stellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.