Was war 2011 und meine Ziele für 2012

Das zweite Jahr des Blog über Fotografie neigt sich dem Ende zu.

Da ist es Zeit einen Rückblick zu machen, um festzustellen, was gut lief und wo es noch Verbesserungspotential gibt.

Eigentlich hätte ich dies erst im Jahr 2012 veröffentlicht. Da aber Peer Wandiger zu diesem Thema gerade eine Blogparade veranstaltet hat, bietet es sich an, gleich an dieser teilnzunehmen.

Immerhin habe ich im Januar diesen Jahres ein paar Ziele für diesen Blog gesetzt. Nun schauen wir mal ob ich diese auch relaisiert habe?

  • 2 Blogparaden veranstalten
  • selber öfter an Blogparaden teilnehmen
  • 2 Gewinnspiele veranstalten
  • 1-2 Gastartikel in einem anderen Blog schreiben
  • 10 – 15 neue Artikel im Monat
  • E-Book über Fototipps
  • monatlich über 6.000 Besucher

Auf zwei Blogparaden bin ich nicht gekommen. Aber immerhin gab es eine mit dem Thema Was fotografierst du am liebsten? Für meinen noch kleinen Fotografie-Blog war ich mit der Teilnahme ganz zufrieden. Die Teilnehmer mit ihren Artikeln findet ihr unter der Auslosung und Gewinner der Blogparade. Unter den Teilnehmern habe ich eine Rosenthal Sammlertasse Düsseldorf mit Nikon-Logo verlost. Damit ist auch ein Teilziel eines Gewinnspieles erfüllt.

Weitere Blogparaden habe ich in 2011 nicht veranstaltet. Dafür sind meines Erachtens die Besucherzahlen noch zu gering. Oder der Blog ist einfach noch nicht bekannt genug?

Im zweiten Gewinnspiel gab es eine LED LENSER H4 Taschen- und Stirnlampe zu gewinnen. Die oder den Sieger dieser Auslosung findet ihr hier.

Selber habe ich an vier Blogparaden teilgenommen. Dreimal bei Webmasterfriday mit den Artikeln Der Titel vom Blog-Artikel, Was ist mein fotografisches Spezialgebiet und Blick aus dem Fenster. Und die vierte Blogparade ist dieser Artikel für die Blogparade von Peer Wandinger.

In anderen Blogs einen Gastartikel schreiben ist mir aus Zeitgründen nicht gelungen. Dieses Zielvorstellung steht für 2012 ganz oben auf meiner to do Liste.

Mit 10,8 Artikel je Monat liege ich im Plan von 10 bis 15 Artikeln. Manche Blog veröffentlichen täglich neue Artikel. Im Fotografie-Bereich ist dies allerdings selten der Fall. Und wenn dann arbeiten daran viele Autoren! Damit die Qualität der Artikel weiterhin gut bis sehr gut bleibt werde ich weiterhin etwa 10 Artikel je Monat veröffentlichen.

Das schwierigste Ziel ein eBook zu erstellen, habe ich tatsächlich realisiert! Dieses gibt es übrigens zum kostenlosen Download. Wo? Hier geht es zum eBook Fotografie: 11 Fototipps für Siegerfotos.

Die Besucherzahlen liegen leider nicht im Bereich von monatlichen 6000 Besuchern. In den letzten Monaten kam ich auf 4000 Besuchern. Da ich zwei Blog betreibe ist es manchmal nicht immer einfach beide optimal zu führen. Darunter leidet manchmal der eine oder andere. Dennoch haben sich die jährlichen Besucherzahlen auf ca. 38.000 – 39.000 Besucher zum Vorjahr fast verdoppelt. Ein konstanter Anstieg ist hier sehr gut erkennbar.

Die Einnahmen aus Werbung und den Verkauf von Bildlizenzen werden sich knapp verdoppeln. Da die Einnahmen aus unterschiedlichen Quellen stammen sind die jeweiligen Schwankungen der einzelnen Einnahmequellen nicht erkennbar. Bei den Einnahmen aus Bildlizenzen gab es trotz eines grösseren Portfolios Rückgänge. Diese resutlieren in erster Linie von Fotolia, welche die Provisionen für kleine Bildanbieter Anfang des Jahres drastisch reduziert haben. Ein anderer Such-Algorythmus führten zu weniger Verkäufen. Dafür konnten die meisten anderen Bildagenturen die Verkaufszahlen zum Vorjahr halten oder sogar etwas steigern.

Auf Grund der gestiegenen Besucherzahlen haben sich auch die Einnahmen aus Google AdSense und AdScale verbessert. Allerdings tragen diese noch einen geringen Anteil zum Gesamtwert bei. In diesem Jahr gab es erfreulicherweiste einige Schreibaufträge die ordentlich vergütet wurden. Allerdings sind solche Aufträge leider unregelmässige Einnahmequellen. Die Direktvermarktung hat auch erste Früchte getragen. Obwohl ich dieses Thema bisher nie aktiv kommuniziert habe.

2011 war für den Fotografieblog ein gutes Jahr. Blogparaden, Gewinnspiele und das gratis eBook waren eine gute Basis für weitere Steigerungen bei den Besucherzahlen als auch bei den Werbeeinnahmen. Die Besucherzahlen sind durch weitere Aktivitäten aber sicherlich noch spürbar steigerbar.

Ziele für 2012?

Fotografisch richte ich mir gerade im Arbeitszimmer eine kleine Ecke mit einem Fotostudio ein. Die Halterung für Hintergrundkartons ist bereits installiert worden. Eine Blitzanlage ist ebenfalls angeschafft worden. Nun laufen noch Testaufnahmen um einige Beleuchtungsarten zu standardasieren und den Workflow zu optimieren. Auch wenn dies gerade viel Zeit in Anspruch nimmt, kann ich mit einem sauberen Workflow später jede Menge Zeit in der Nachbearbeitung sparen.

Sechstagerennen

Sechstagerennen

Ziel ist es mit einem effizienten Workflow möglichst viele hochwertigen Fotografien für Bildagenturen zu produzieren und diese möglichst gut monetarisieren zu können. Derzeit habe ich bei den meisten Bildagenturen 200 – 300 Bilder zum Verkauf online. Für 2012 soll das Portfolio über 1000 Bilder erreichen. Mehr Bilder sollen mehr Verkäufe und mehr Einnahmen aus Bildlizenzen ergeben.

Meine Ziele 2012 für den Blog über Fotografie:

  • 1 Blogparade veranstalten
  • 1 Gewinnspiel veranstalten
  • an 4 Blogparaden teilnehmen
  • 1 Gastartikel in einem grossen Fotoblog schreiben
  • 10 Artikel im Monat veröffentlichen
  • 60.000 Besucher im Jahr
  • 2.000 € aus Werbeeinnahmen und Einnahmen aus Bildlizenzen.

Die Ziele dürften durchaus realsierbar sein. Am schwierigsten wird sicherlich die Realisierung der höheren Besucherzahlen und Werbeeinnahmen sein?


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Ein Kommentar zu Was war 2011 und meine Ziele für 2012

  1. Pingback: Rückblick auf die Blogparade “Ziele, Pläne, Erwartungen 2012″ – Teil 1 > Blogs, Planung > Ziele, Pläne, Erwartungen, 2012, Rückblick, Blogparade

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.