Statistik März 2016

Mit neuen Artikeln war ich im März sehr geizig.

Viele neue Fotos und deren Verarbeitung haben viel Zeit in Anspruch genommen. Da blieb kaum noch Zeit zum Bloggen.

Neben den Statistiken hat es noch zu einem Praxisbericht über das Fujinon 14mm gereicht. Eines meiner Lieblingsobjektive für die Fuji.

Wobei ich schon seit 3 Jahrzehnten ein Fan der 20mm Brennweite bin. Ach ja, die 14mm bei der Fuji entsprechen an der X-M1 21mm bei Vollformat-Sensoren.

Wer wenig bloggt, bekommt auch weniger Besucher. Na ja, nicht immer. Im letzten Monat war es aber so. Da die Werbeeinnahmen vom Blog sehr gering sind, ist mir das aber recht egal.

Die Seite über die Makrofotografie hat hier diesen Hauptblog bereits in vielen Bereichen überflügelt. Schon seltsam?

Besucherdaten im März gemäß Google Analytics

2.975 Besucher / Monat -11%
96 Besucher pro Tag
5.840 Seitenzugriffe / Monat -11%
1,99 Seitenzugriffe je Besucher

Im März waren es 2 Tage mehr als im Februar. Dennoch sind die Besucherzahlen rückläufig.

Statistik

Statistik © Albachiaraa – Fotolia.com

Bisher wurden 652 Artikel veröffentlicht. Aktuell gibt es 1516 Kommentare und 2 neue Artikel.

Ein Artikel unter meinem Mindestsoll. Warum? Ich habe vor lauter Freude am Fotografieren, kaum Zeit zum bloggen gehabt 😉

39,4% der Besucher kamen über Suchmaschinen.
40,3% der Besucher kamen über Links von anderen Seiten auf den Blog.
15,2% der Besucher haben den Blog in ihren Favoriten abgespeichert.
4,9% der Besucher haben den Blog über soziale Netzwerke gefunden.
0,09% der Besucher kamen über einen RSS-Feed.

Weniger Stammleser. Das ist logisch wenn man nur 2 neue Artikel veröffentlicht. Dafür kamen prozentual mehr Besucher von Suchmaschinen und anderen Links.

Die am häufigsten aufgerufenen Artikel sind:

Die beliebtesten Seiten haben sich zum Großteil spürbar verändert. Mehr Fototipps und Photoshop-Tutorials sind in den Top 10 vertreten.

Einnahmen gesamt: 478€ +15%

Endlich gehen die Einnahmen wieder nach oben. Bildhonorare von Bildagenturen waren 450€ Endlich wieder ansteigend. Das viele Fotografieren in den letzten Monaten wirkt sich nun endlich auch finanziel aus.

Google Adsense brachte 5€ und 19€ mit der Nischenseite über die Makrofotografie ein. Die Nischenseite brachte auch 4€ Verkaufsprämie über Amazon ein.

Was gab es Neues?

Im März habe ich weiterhin viele Fotos für Bildagenturen gemacht. Bei Fotolia fehlen nur noch 41 Bildldateien für die 3000er Bildermarke.

Derzeit bastel ich an einer zweiten Nischenseite über einen Fachbereich der Fotografie. Das Design steht zu 95%. Die ersten Seiten wurden mit Inhalt gefüllt. Weiterer Inhalt ist in Vorbereitung. Ein paar Design-Punkte müssen noch korrigiert werden. Es wird sicher noch 1-2 Monate dauern bis ich hier die Homepage vorstellen kann.

Was wird es Neues geben?

Von Robert Kneschke erhalte ich sein neues Fachbuch über die Stockfotografie. Dieses werde ich hier im Blog rezensieren. Es ist die 4. überarbeitete Auflage dieses Standardwerkes.

Für Bildagenturen werde ich weiterhin intensiv Bilder machen.

Fazit:

Seit dem Sommer letzten Jahres habe ich meine fotografischen Aktivitäten stark erhöht. Viele neue Fotografien für Bildagenturen sind entstanden. Langsam aber sicher wirkt sich dies auch durch steigende Bildhonorare aus.

Auch im April werde ich weiterhin häufig Fotos für Bildagenturen machen. Die Bildhonorare dürfen gerne weiter steigen. Inzwischen habe ich so viele Themen, daß mir die Zeit zur Realisierung all meiner Bildideen fehlt 😉

Aber besser zuviele Bildideen, als gar keine Ideen.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Statistik März 2016

  1. Pingback: Einnahmen von 8 deutschen Blogs im März 2016

  2. Jens schrieb:

    Hallo und vielen Dank für deinen Artikel zur „Statistik März 2016“. Wieviele Besucher im Monat sind dein Ziel?

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.