Statistik im Oktober 2010

Fast drei Wochen Urlaub brachten im Oktober einige neue Fotos.

Einige davon sind in der kleinen Fotoserie vom Schwarzwald zu sehen.

Inzwischen kommen 68% der Besucher über Suchmaschinen. Der Anteil an Besuchern über Suchmaschinen hat sich in den letzten Monaten fast immer um 4-5% erhöht.

Dies zeigt das der Blog bei Suchmaschinen gut gefunden wird. Suchmaschinen sind eine gute und meist zuverlässige Basis für einen relativ gleichmäßigen Besucherstrom.

Statistik

Statistik © Albachiaraa - Fotolia.com

Besucherdaten im September vom Blog über Fotografie gemäß Google Analytics

2.330 Besucher / Monat – 4,5%
77 Besucher / Tag
6.350 Seitenzugriffe / Monat
2,73 Seitenzugriffe je Besucher

Im Oktober gab es einen leichten Besucherrückgang. Sicherlich lag dies daran, dass ich eine Woche im Urlaub war und in dieser Zeit keine neuen Artikel veröffentlicht habe. Der Rückgang ist allerdings minimal und kaum der Rede wert.

Werbeeinnahmen im Oktober 2010 durch den Blog über Fotografie

Google Adsense 3,90 € – 15%
Amazon 6,44€ + 3%
Trigami 30 €

Bildlizenzen Stockagenturen:

Fotolia 25,93 €
Shutterstock 3,49 €
Dreamstime 1,97 €
istockphoto 9,39€
panthermedia 8,63 €
Shotshop 0,00 €
Polylooks 0,00 €
Zoonar 0,00 €
123RF 0,00 €
Alle Stockagenturen 49,41 €

Gesamt 89,75 € + 22,3%

Dieser Monat hat mal wieder gezeigt, dass man die Einnahmen nicht zu einseitig setzen sollte. Durch unterschiedliche Einnahmequellen konnte ich manche Schwächen ausgleichen und am Ende sogar einen Einnahme-Zuwachs von + 22% verbuchen.

Bei den Bildagenturen waren die bisherigen Spitzenreiter Fotolia und Shutterstock sehr schwach gegenüber den Vormonaten. Shutterstock ist sogar von den Einnahmen von Platz 2 auf Platz 4 zurück gefallen. Dafür waren iStockphoto und Pantermedia im Oktober sehr stark und konnten sich an die 2. und 3. Umsatzposition setzen. Insgesamt sind die Einnahmen aus Bildlizenzen allerdings um 13 € gefallen.

Dies liegt sicherlich in erster Linie an meinen Fotomotiven. Inzwischen werden viele Motive für Weihnachten gesucht. Da sind meine Tier- und Landschaftsmotive meist nicht die Favoriten.

Um für die Zukunft die Einnahmen aus Bildlizenzen zu steigern, habe ich im Oktober viel fotografiert. Ok, ich hatte auch Urlaub. Aber für die Zukunft sind gezielte Foto-Wochenende geplant um den Bildbestand für Stockagenturen zu erhöhen.

Als weitere Massnahme zur Steigerung von Einnahmen aus Bildlizenzen habe ich mich bei der Bildagentur Zoonar in Hamburg und 123RF in Asien angemeldet und dort auch bereits die ersten Fotos zum Verkauf online.

Bei Google gab es einen weiteren leichten Rückgang. Hier werde ich die Werbeplätze überdenken und wahrscheinlich überarbeiten.

Erstaunlich waren für mich die sehr stabilen Einnahmen bei Amazon. In etwa auf denen des Vormonates ist im Verhältnis zu den Besucherzahlen ein sehr gutes Ergebnis.

Den Umsatzzuwachs brachte aber ein Auftrag von Trigami. Diese haben mir einen Schreib-Auftrag von ExtraFilm.de vermittelt. Ich durfte einen Artikel über den Bestellvorgang für ein Foto auf Leinwand schreiben. Das Honorar über 30 € und einer kostenlosen Fotografie auf einer Leinwand im Wert von 50 € ist für meinen noch kleinen Blog eine sehr gute Vergütung.

Leider gibt es solch gut bezahlte Aufträge viel zu selten.

Was gab es für Änderungen im Blog über Fotografie?

Den Werbeblock von Google zu Beginn eines jeden Artikels musste ich entfernen, da ich sonst für den Schreibauftrag von Trigema keine Vergütung erhalten hätte.

Hier werde ich eine individuelle Änderung vornehmen. Sodaß man solch eine Werbung für jeden Artikel einzeln wählen oder entfernen kann. Die Lösung für die Umsetzung steht bereits. Die Änderung wird aber sicherlich ein paar Tage oder Wochen dauern.

To do`s im Blog über Fotografie?

Die Icons und Infos über die Social Medias möchte ich auch überarbeiten. Wie und was ist noch offen. Dies werde ich in den nächsten Tagen und Wochen auf den Prüfstand stellen und in den nächsten 1-2 Monaten umsetzen.

Die Artikelserie über die Zeitraffer-Fotografie musste ich aus Zeitgründen auf den nächsten Monat verschieben. Die Organisation meiner Agenturfotos hat doch mehr Zeit als geplant in Anspruch genommen. Dort verfeinere ich gerade meinen Workflow um so effektiver und schneller meine Fotos bei neuen Agenturen hochladen zu können. Dazu gehört die komplette Verschlagwortung in deutsch und englisch von ein paar hundert Fotos. Derzeit bin ich noch bei der deutschen Verschlagwortung. Die Vollendung kann also noch etwas dauern. Ist aber eine wichtige Grundlage um dann später weitere Fotos bei Bildagenturen platzieren zu können. Mehr Fotos online = mehr Umsatzmöglichkeiten.

Von Mercury bekam ich den Hinweis, dass es wohl Info-Bedarf über die rechtlichen Belange von Fotomotiven für den Verkauf bei Bildagenturen gibt. Über dieses Thema muß ich mich allerdings erst umfassend informieren und werde darüber in den nächsten Wochen – Monaten hier berichten. Kein leichtes Thema wird es sein, da es oft von der individuellen Situation abhängig ist. Aber etwas Grundwissen kann hier sicherlich nicht schaden.

Fazit:
Der Urlaub im Oktober brachte wieder viele neue Fotos in mein Archiv. Davon sind etwa 40 – 60 neue die ich bei Stockagenturen verkaufen könnte. Die neuen Fotografien sind bereits bei den meisten Agenturen online. Wie sie sich verkaufen lassen, werde ich in den nächsten Wochen und Monaten sehen.

Die Stockfotografie werde ich in Zukunft intensiver betreiben. Dies kann vereinzelt zu Lasten des Blog gehen. So könnte es durchaus möglich sein, das in der Woche auch einmal weniger als 5 Artikel erscheinen. Aber wenn ich so andere Fotoblogs ansehe, gibt es nur sehr wenige die im Monat 20-25 Artikel schreiben. So gesehen dürfte ein leichter Rückgang der Artikel je Monate kaum ins Gewicht fallen?


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.