Statistik im Juni 2011

Im Juni habe ich neun neue Artikel veröffentlicht. Dies ist eine leichte Steigerung zum Vormonat.

Zwei Blog aktiv zu betreiben ist manchmal nicht so einfach. Da fehlt es manchmal an Zeit.

Trotzdem hält sich der Fotoblog derzeit ordentlich. Die Besucherzahlen sind stabil.

Mit mehr Aktivität wären sicherlich auch Steigerungen denkbar?

Aber an heißen Sommertagen fehlt es auch mir oft an der nötigen Motivation. Zwar bin ich kein Freibad-Fan. Aber ein Fotoausflug ist mir da oft lieber, als vor dem PC zu sitzen. Man muß es ja mit der Glotze nicht übertreiben.

Statistik

Statistik © Albachiaraa - Fotolia.com

Besucherdaten im Juni gemäß Google Analytics

3.027 Besucher / Monat +5%
7.449 Seitenzugriffe / Monat +3%
2,46 Seitenzugriffe je Besucher

Weitere fünf Prozent mehr Besucher haben den Fotoblog gegenüber dem Vormonat aufgesucht. Auf Grund der Pfingst-Ferien und einiger sehr sonniger Tage, ist dies ein sehr gutes Ergebnis.

Die am häufigsten aufgerufenen Artikel sind:

Diese Statistik werte ich erst den zweiten Monat aus. Ich bin schon sehr erstaunt, wie sich hier die Favoriten noch stark verschieben. Dies ist aber sicherlich auch noch ein Zeichen, daß die Besucherzahl für stabile Seitenfavoriten noch zu niedrig sind. Das beste Objektiv hat es auf Anhieb im ersten Monat in die Top Ten geschafft.

Werbeeinnahmen

Google Adsense 13,90€ +182%
AdScale 0,90 € +45%
Amazon 2,50 € -80%
Trigami + Hallimash 0,00 €

Bildlizenzen Stockagenturen:

Fotolia 5,43 €
Shutterstock 4,98 €
Dreamstime 1,36 €
istockphoto 3,99 €
123RF 1,24 €
panthermedia 8,97 €
Shotshop 0,00 €
Zoonar 0,00 €
Alle Stockagenturen 25,97 € -41%

Gesamt 43,27€ -29%

Die Besucherzahlen sind leicht angestiegen und schon erhöhen sich die Werbeeinnahmen bei Google Adsense und AdScale. Der Einbruch bei Amazon ist für den Sommer normal. Freibad-Wetter verhindet viele Internet-Umsätze.

Eklatant ist allerdings der Einbruch bei den Stockagenturen. Insbesondere bei Fotolia hatte ich sowenig Verkäufe wie seit Jahren nicht mehr! Und die paar wenigen waren in erster Linie Abo-Verkäufe für ein paar Cent. Keine Ahnung warum sich manche Fotos nicht mehr verkaufen?

Was gab es Neues?

Hier im Blog wenig. Ein paar Artikel über meine Erfahrungen bei Stockagenturen. Die ersten Tests über die Video-Tauglichkeit der Nikon S8000. Ein kleiner subjektiver Test über die Annahmkriterien einige Micro-Stockagenturen.

Was wird es Neues geben?

Die Nikon S8000 habe ich nun endlich auch auf ihre Video-Möglichkeiten getestet. Einen ausführlichen Bericht wird es demnächst geben. Sofern ich bereits genügend Grundkenntnisse mit Pinnacle Studio 15 erarbeitet habe, folgt darüber ein kleiner Praxisbericht.

Die Rückgänge bei Fotolia werde ich analysieren und für die nächsten Wochen und Monate sind ein paar Fotoshootings geplant. Mal sehen ob neues Bildmaterial einen neuen Schub bei den Micro-Stockagenturen bringt?

Fazit:
Der Juni war mir viel zu kurz! Das Wetter war zum bloggen viel zu schön. Aber es gibt schlimmeres. Manche todo`s laufen ja nicht weg.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.