Statistik im Januar 2011

Der Festplatten-Crash aus dem Vormonat zieht immer noch seine Kreise. Im Januar habe ich nun fast alle Programme auf dem neuen Rechner installiert.

Da auch die Lightroom-Datenbank davon betroffen war, habe ich mal angefangen die Bilddateien wieder neu in Lightroom zu importieren. Zum Glück hatte ich den Großteil meiner Bilddateien auf einer externen Festplatte gesichert. Aber da sammeln sich mit der Zeit ganz schön viel Fotodateien an. Und das verschlagworten dauert seine Zeit. So habe ich bisher nur einen Bruchteil der Fotodateien in Lightroom importieren können. Bis alle importiert sind, kann es sicherlich noch 1-2 Monate dauern.

So kam ich im Januar kaum zum schreiben von neuen Artikeln. Das soll aber im Feburar wieder mehr werden.

Statistik

Statistik © Albachiaraa - Fotolia.com

Besucherdaten im Januar gemäß Google Analytics

3.010 Besucher / Monat +27%
7.684 Seitenzugriffe / Monat +28%
2,55 Seitenzugriffe je Besucher

Leichter Anstieg bei den Bescherzahlen freut einen immer.

Werbeeinnahmen im Januar 2011

Google Adsense 5,90 € +69%
AdScale 0,75 € +7%
Amazon 11,76€ -47%
Trigami + Hallimash 0 €

Bildlizenzen Stockagenturen:

Fotolia 18,09 €
Shutterstock 3,28 €
Dreamstime 3,65 €
istockphoto 2,23€
panthermedia 1,30 €
Shotshop 0,00 €
Zoonar 0,00 €
123RF 0,26 €
Alle Stockagenturen 28,81 € – 46%

Gesamt 47,22€ -47%

Google Adsense hat sich erfreulich entwickelt. Auch AdScale hat sich stabil gehalten.
Bei Amazon gab es einen erwarteten Rückgang. Dies ist je nach Thema nach Weihnachten üblich.
Trigami und Hallimash boten mir leider keine themenrelevanten Schreibaufträge an.

Bei den Microstockagenturen gab es einen etwa 50%igen Einbruch. Dies ist bei meinen Fotomotiven im Januar aber immer auf einem niedrigeren Niveau.
Polylooks hat nun zum neuen Jahr seinen Agentur-Service engestellt. Die Restguthaben wurden inzwischen ausbezahlt.
Im Herbst habe ich mich bei einigen, für mich, neuen Microtstockagenturen angemeldet.
Zoonar bietet Verkaufsprovisionen zwischen 50-80%. Verkäufe hatte ich dort bisher keine.
123RF ist im unteren Preissegment angesiedelt. Die ersten drei Verkäufe konnte ich dort in den letzten beiden Monaten realisieren. Obwohl derzeit nur 50 Fotos online sind!
Bei Panthermedia sind seit letztem Sommer die Abo-Verkäufe relativ stabil. Nachteil sind die niedrigen Vergütungen und eine späte Abrechnung nach 2-3 Monaten. Da wird auf dem Rücken der Fotografen dem Käufer ein langes Zahlungsziel gewährt. Und das auch noch bei Cent-Beträgen. Da fragt man sich auch als Microstock-Fotograf ob man dies überhaupt noch mitmachen sollte?

Was gab es für Änderungen?

Gar keine.

Was wird neues kommen?

Im Februar plane ich ein Gewinnspiel. Wie und was? Laßt euch überraschen!

Fazit:
Nach dem tollen Weihnachtsmonat, habe ich mit diesem Rückschlag bei den Werbeeinnahmen und Erlösen der Microstock-Fotografie gerechnet. Derzeit sind auch die Besucherzahlen noch zu gering um stabilere Einnahmen realisieren zu können.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Statistik im Januar 2011

  1. Pingback: Sponsordealer » Blogeinnahmen Januar 2011

  2. Pingback: Einnahmen 24 deutscher Blogs im Januar 2011 > Affiliate Marketing, Blogs, Geld verdienen, bezahlte Posts > Blogeinnahmen, Januar 2010, Einnahmen, deutsche Blogs, AdSense, Affiliate

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.