Statistik für den Juni 2010

Im Juni ging eine längere Artikel-Serie über eine Norwegenreise mit dem Hurtigruten-Postschiff zu Ende. Eine Übersicht über alle Artikel gibt es in einem zusammenfassenden Artikel mit Reisetipps über die Hurtigruten in Norwegen.

Viel hat sich nicht im Blog geändert. Manche Verbesserungen warten noch auf ihre Umsetzung.

Im Juni hatte ich zwei Wochen Urlaub. Da hat man natürlich auch mal andere Prioritäten. Vor allem wenn das Wetter draussen schön ist, will man nicht unbedingt im Zimmer vor dem Computer sitzen. Da haben wir dann doch lieber ein paar Tagesausflüge unternommen. Davon wird sicherlich das ein oder andere in den nächsten Wochen hier im Fotoblog einfliessen.

Statistik

Besucherdaten im Juni vom Blog über Fotografie gemäß Google Analytics

1254 Besucher / Monat + 12,8%
41 Besucher / Tag
3797 Seitenzugriffe / Monat
3,03 Seitenzugriffe je Besucher

Eine leichte Steigerung gab es auch bei den Besuchern. Aber kein Wunder. Noch ist das tägliche Besucherniveau noch sehr niedrig. Von meinen anderen Homepageprojekten weiss ich dass hier sicherlich noch enormes Steigerungspotential besteht. Aber dafür braucht man halt auch eine gute Ausdauer. Wird schon noch werden.

Werbeeinnahmen im Juni 2010 vom Blog über Fotografie

Google Adsense 1,59 €
Amazon 9,12 €
Belboon 0,00 €

Bildlizenzen Stockagenturen:

Fotolia 22,91 €
Shutterstock 27,03 €
Dreamstime 2,64 €
istockphoto 0,80 €
panthermedia 0,00 €
Shotshop 0,00 €
Polylooks 0,00 €

Gesamt 64,09 €

Google Adsense hat weniger Einnahmen gebracht. Die starken Schwankungen sind mir hier noch unklar?
Amazon entwickelt sich erstaunlicherweise sehr gut.
Neu aufgelistet habe ich meine monatlichen Einnahmen an Bildlizenzen über Stockagenturen. Die amerikanischen Einnahmen habe ich vorläufig von Dollar in Euro umgerechnet. Bis zu tatsächlichen Auszahlungen sind hier auf Grund der Währungsschwankungen natürlich Abweichungen möglich.
Wie man erkennen kann sind die Haupteinnahmen die Bildlizenzen. Diese sind im Gegensatz zu den anderen Einnahmen aus dem Internet relativ stabil.

Belboon mit dem Werblink auf Tanala hat schon traditionel null Euro eingebracht.

Obwohl ich keine große Mengen an Fotos bei den Stockagenturen online habe, sind 60 € im Monat ein netter Nebenerwerb. Je nach Agentur sind zwischen 90 und 180 Fotos online. Wenn sich ein Foto nach dem erfolgreichen Hochladen und der Aufnahme in einer Agentur gut verkauft, folgen hier meist regelmäßig Verkäufe und Einnahmen.
Mit einer stärkeren Priorisierung auf die Stockfotografie lassen sich meiner Meinung nach auch heute noch gute bis sehr gute Einnahmen realisieren. Man muss halt regelmäßig neues Bildmaterial liefern. Und die Bilder müssen eine breite Käuferschicht interessieren. Aber die meisten Agenturen haben ja auch Rubriken wo man nachlesen kann was derzeit gefragt und gesucht wird. Wenn man solche Hinweise konkret in Fotos umsetzt, sind auch Verkäufe sehr realistisch.
Die Kriterien sind bei den meisten Agenturen sehr hoch. Der Großteil meiner Hobbymotive sind da selten gefragt oder in zu schlechter technischer Qualität.
Dies wäre vielleicht einmal einen Artikel wert?
Auf was sollte man als Stockfotograf achten um erfolgreich zu sein?
Schaun wir mal.

Was gab es für Änderungen im Blog über Fotografie?

Gar keine. Umso erstaunter war ich bei den Google Adsense Werbeeinnahmen. Im vorletzten Monat super und im Juni nur noch die Hälfte?

Es wurden 29 neue Artikel geschrieben. Inzwischen sind insgesamt 143 Artikel geschrieben worden. Kommentare wurden bisher 435 Stück von den Besuchern hinterlassen.

To do`s im Blog über Fotografie?

Ein paar Kleinigkeiten möchte ich noch am Design finetunen. Erfahrungsgemäß werden aber oft aus solchen mutmaßlichen Kleinigkeiten sehr schnell mehrtägige Projekte. Aber einige davon sollen im Juni umgesetzt werden.

Die Besucherzahlen sollen durch Linktausch, Interviews und andere Promotionmassnahmen weiter gepusht werden.

Fazit:

Inzwischen haben sich einige Daten erfreulich stabilisiert. Mit den Einnahmen erwirtschafte ich bereits einen Überschuss. Die Besucherzahlen sollten in den nächsten 12 Monaten sicherlich noch spürbar steigerbar sein.

Das Gewinnspiel wo es ein Foto mit Alurahmen im Wert von 115 € zu gewinnen gibt ist nun auch beendet. Die oder der Sieger wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Damit der Blog noch bekannter im Internet wird, veranstalte ich gerade eine Blogparade. Unter dem Thema Mein schönstes Urlaubsfoto kann jeder Blogger an der Blogparade teilnehmen. Der erste Artikel liegt bereits vor. Auf weitere Artikel über euer schönstes Urlaubfoto warte ich bereits mit Spannung. Die Blogparade läuft noch bis zum 15.07.2010. Also haut in die Tastatur und präsentiert und beschreibt euer schönstes Urlaubsfoto.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

10 Kommentare zu Statistik für den Juni 2010

  1. Dimedon schrieb:

    Danke für diese Übersicht. Ich finde es interessant, was man mit so einer Webseite bzw. mit eigenen Fotos verdienen kann. Welchen Kosten stehen denn die Einnahmen gegenüber?

  2. engelchen schrieb:

    auf jeden Fall muss sicher eine Menge Zeit investiert werden und daher mal ein großes Lob an Bernd, der trotz Urlaub immer neue Artikel bereit stellt.Es war übrigens sehr interessant deine Statistik zu lesen,ich finde es immer wieder spannend zu sehen wie sich deine Seite mit jedem Monat steigert.Klasse, mach weiter so!

  3. redscorpion012 schrieb:

    Ja Statistiken sind immer sehr Interessant besonders wenn man dann dadurch sehen kann ob eine Seite zuspruch hat oder nicht und wie es in den Folgemonaten läuft.So macht doch arbeiten Spaß.

  4. Knuffelpack schrieb:

    Schön zu sehen das du mir deinem Blog so viel einnimmst. Ich hoffe das die Besucherzahlen auch weiterhin steigen und dadurch der Umsatz noch gesteigert wird 🙂

  5. Madstone schrieb:

    Auch, wenn sich die Besucherzahlen sicherlich noch steigern lassen, so ist doch ein + vom über 10% gar nicht so übel. Es freut mich, dass die Seite von Monat zu Monat besser läuft und angenommen wird.

  6. Pingback: Was verdienten 22 deutsche Blogs im Juni 2010? > Blogs, Geld verdienen > AdSense-Einnahmen, Affiliate-Einnahmen, Einnahmen, AdSense, Affiliate, Blogeinnahmen, Geld verdienen

  7. Paul schrieb:

    Gratulation zu dem schönen Blog. Schade, dass aktuell nur 41 Besucher am Tag sich den Blog ansehen. Adsense ist schon sehr volatil und bei geringen Besucherzahlen, können dadurch auch große Schwankungen entstehen.

  8. Bernd schrieb:

    @ Paul
    Das mit den Besuchern wird schon noch werden.

  9. Pingback: Blogeinnahmen - Geld verdienen mit dem Blog - Sponsordealer

  10. Peter Jallinger schrieb:

    AdSense ist sicher noch ausbaufähig – aber an dieser Stelle auch ein Kompliment für die hübsche Homepage, gefällt mir sehr!

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.