Statistik für den Februar 2010

In der Kategorie werde ich immer nach einem Monat einige Auswertungen veröffentlichen. Es wird ein Auszug der Besucherentwicklung und irgendwann sollen auch die Werbeeinnahmen hier veröffentlicht werden. Ich denke aber das diese in den ersten Monaten kaum der Rede wert sein dürften. Aber damit will ich einfach aufzeigen das man auch mit einem deutschen Blog und regelmäßigen Artikeln durchaus etwas Geld verdienen kann.

Nun gibt es über den Februar noch kaum etwas zu berichten.

Die Homepage www.blog-ueber-fotografie.de habe ich Mitte des Monats spontan ins Leben gerufen. Habe mir die aktuelle WordPress-Version auf den Server installiert. Und danach habe ich mir von RICHWP ein Commercial Theme organisiert. Das hat den Vorteil das viele Änderungen über einen Editor erstellt werden können. So spart man sich eine Menge Zeit. Ja und nun bin ich daran das Design an meine Vorstellungen anzupassen. Einige Ideen sind da. Aber die Stockagenturen haben trotz Million Bildern nicht die gewünschten Motive verfügbar gehabt. Also muss ich hier noch ein paar Motive selber fotografieren. Und der Header muss auch noch per Photoshop gebastelt werden.

Statistik

© Albachiaraa - Fotolia.com

Und wenn dann das gröbste meinen Vorstellungen entspricht muss ja noch die Seite bekannt gemacht werden. Artikel müssen geschrieben werden. Fotos gemacht werden. Videos wären sicherlich auch eine tole Sache. Aber ohne Videokamera? Mal sehen ob und wann auch Videos umgesetzt werden können?

Es gibt also noch vieles zu tun. Ich glaube in den nächsten Wochen und Monaten dürfte es mir garantiert nicht langweilig werden.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.