Statistik April 2014

Auch im April sind die Besucherzahlen wieder angestiegen.

Nach über einem Jahr Stagnation ist dies besonders erfreulich, dass es endlich mal wieder aufwärts mit dem Blog geht.

Nachdem im letzten Monat die Fototipps am beliebtesten waren, habe ich auch gleich drei neue Artikel im April geschrieben.

Scheinbar haben einige Besucher Gefallen an Tipps zur Fotografie und besuchen den Blog öfters?

Bei den Microstock-Bildagenturen habe ich im vergangenen Monat einige Rückstände aufgearbeitet.

So wurden über 100 Fotos endlich in englisch verschlagwortet und hochgeladen.

Erfahrungsgemäß sollte dies mittelfristig bei diesen Bildagenturen zu steigenden Umsätzen führen.

Besucherdaten im April gemäß Google Analytics

3.049 Besucher / Monat +5%
101 Besucher pro Tag
6.543 Seitenzugriffe / Monat +11%
2,15 Seitenzugriffe je Besucher

Endlich ist der Blog mal wieder über 3.000 Besucher in einem Monat gekommen!

Das sind im Vergleich zu den grossen Fotografie-Bloggern noch lächerlich geringe Werte. Für mich bedeutet dies seit über einem Jahr, endlich mal wieder eine leicht steigende Tendenz 😉

Mal sehen ob sich die Werte in den nächsten Monaten halten oder sogar weiter steigern lassen?

Statistik

Statistik © Albachiaraa – Fotolia.com

Bisher wurden 551 Artikel veröffentlicht. Aktuell gibt es 1313 Kommentare. 7 neue Artikel.

Mit sieben neuen Artikeln waren es mehr als in den Vormonaten. Ob das für die stabliere Besucherzahlen verantwortlich ist, bezweifle ich allerdings.

Drei der Artikel erschienen in der Rubrik Fototipps. Mir scheint das dieses Thema unabhängig vom Fotothema häufig gesucht und gelesen wird?  Für den nächsten Monat sind wieder mindestens fünf neue Artikel geplant.

37,6% der Besucher kommen über Suchmaschinen.
44% der Besucher kommen über Links von anderen Seiten auf den Blog.
16,3% der Besucher haben den Blog in ihren Favoriten abgespeichert.
1,4 % der Besucher haben den Blog über soziale Medien gefunden.
0,6% der Besucher kommen über Feedburner (RSS-Feed)

Große Verschiebungen gab es kaum. In der Statistik erschien die Rubrik Sonstige. Das sind Besucher die über den Feedburner kamen. Diese haben den RSS-Feed abonniert. Offenbar brachten die neuen Artikel und Fotoipps ein paar neue Leser?

Ein paar kleine Verbesserungen habe ich am onPage vorgenommen. Nach verschiedenen Analysen wurden ein paar Kleinigkeiten in Punkto Suchmaschinen optimiert. Das dürfte sich aber nur unwesentlich auf die Besucherzahlen ausgewirkt haben.

Die am häufigsten aufgerufenen Artikel sind:

Die Fototipps halten sich weiterhin auf den ersten Rang. Die Statistiken sind im April erstaunlich oft aufgerufen worden. Derzeit dominieren die Themen Fototipps und Stockfotografie die Beliebtheitsskala bei den Lesern.

Einnahmen gesamt: 364€ -27%

In den letzten Monaten gab es ein stetes auf bei der Umsätzen. Der Hauptantreiber waren die Einnahmen aus Bildlizenzen.

Inbesondere die letzten zwei Monate waren sehr umsatzstark, da es einige Verkäufe von erweiterten Bildlizenzen gab. Diese bringen meist recht hohe Beträge ein. Im April haben solche Umsatzträger gefehlt.

Da ich weiterhin Fotos produziere, sehe ich den Rückgang nur als kurzfristige Momentaufnahme. Mittel- bis langfristig sollten die Umsätze bei den Bildagenturen weiter ansteigen.

Was gab es Neues?

Drei neue Fototipps. Das Thema waren die Vor- und Nachteile der Dateiformate JPEG, TIFF und RAW. Ein Thema mit dem sich jeder digitale Fotograf einmal beschäftigt haben sollte.

Ein paar Kleinigkeiten wurden am Blog onPage optimiert. Theoretisch kann dies zu leichten Verbesserungen bei Suchmaschinen führen und dadurch zu mehr Besuchern.

Was wird es Neues geben?

Mindestens fünf neue Artikel werden im Mai erscheinen. Die Serie mit den Fototipps wird fortgesetzt. Über meine Fotoausrüstung und meinenWorkflow werde ich in Zukunft öfters berichten.

Fazit:

Mal sehen ob sich die leicht steigende Besuchertendenz fortsetzt.

In einigen Foren über Fotografie bin ich bisher meist nur als passiver Leser unterwegs. Hier sind eine aktivere Teilnahme geplant. Vielleicht bringt dies ein paar neue Leser auf den Blog?

Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen.Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

3 Kommentare zu Statistik April 2014

  1. Jochen schrieb:

    Ich hätte die Besucherzahlen für deinen Blog weit höher eingeschätzt.
    Ende 2013 hast du gut an Sichtbarkeit in den SERP eingebußt. Wenn du keinen kostenpflichtigen Dienst nutzt, kannst du das hier etwas verfolgen: http://www.domainvalue.de/www.blog-ueber-fotografie.de

  2. Bernd schrieb:

    Da kann man mal sehen, dass solche Tools sich täuschen können!
    Dezember 2013 war der Besucherstärkste Monat in 2013.
    Lag aber an der Google-Bildsuche, wo ein Bild häufig gesucht und gefunden worden ist 😉

    Die Besucherzahlen stagnieren seit fast 1 1/2 Jahren.
    Seit dem letzten beiden Monaten geht es aber wieder langsam nach oben.
    Luft nach oben hat es noch jede Menge 😉

  3. Pingback: Blog-Einnahmen von 15 deutschen Blogs im April 2014 > Blogs, Geld verdienen > Selbständig im Netz

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.