Weihnachtszeit gleich Spam-Zeit!

Nun betreibe ich diesen Blog seit Februar diesen Jahres. Inzwischen kommen auch täglich im die 100 Besucher auf diese Seiten.

Immer öfter werden auch Kommentare zu den einzelnen Artikeln hinterlassen. Dies ist ja auch der Sinn eines Blog, daß eine Diskussion und Kommunikation entsteht. Bis heute sind es über 880 Kommentare geworden. Enorm in den paar Monaten. Gut einige sind sicherlich auch von mir. Schließlich fühle ich mich als Blogger auch verplichtet meinen Besuchern zu antworten.

Und wie das so ist, wenn eine Homepage bekannter wird, kommen auch mehr Spamer hinzu.

Ärgernis

Ärgernis

Inzwischen erhielt ich 1.709 Spam-Kommentare!

Etwa 2/3 der mutmaßlichen Kommentare sind also SPAM.

Für mich ist dies allerdings derzeit nicht so schlimm. Dafür ist in jedem WordPress-Blog das Plugin Akismet dabei, welches man aktivieren kann.
Auch ich habe dies seit meinem Start im Einsatz und bin froh darüber.
Etwa 99% der SPAM-Kommentare wurden automatisch erkannt und gleich blockiert.
Die paar wenigen die durchgerutscht sind, waren hart im Grenzbereich.
Trotzdem gibt es hin und wieder auch echte Kommetare die im SPAM-Filter landen. Aber da ich diese immer noch einmal prüfe, kann ich diese wieder freigeben.

Ja und nun steht Weihnachten vor der Tür.
Und das SPAM-Aufkommen hat sich bereits seit September spürbar erhöht. Jeden Tag kann ich meinen SPAM-Eingang kontrollieren und löschen.

Na ja, aber Weihnachten ist auch in ein paar Wochen wieder vorbei.
Ich hoffe, daß sich danach der SPAM wieder etwas legt.

Betreibt auch Ihr einen Blog?
Habt Ihr auch mit SPAM zu kämpfen?
Wie werdet Ihr Herr der SPAM-Flut?


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

4 Kommentare zu Weihnachtszeit gleich Spam-Zeit!

  1. Uwe Landgraf schrieb:

    Ich betreibe auch einen kleinen Blog (siehe oben). Meine Besucherzahl pendelt sich inzwischen so zwischen 20 und 50 Besucher am Tag ein. Ist natürlich abhängig davon, wie viele Artikel ich schreibe und ich sie über Facebook bzw. Twitter bewerbe.

    Mit Spam – Kommentaren hatte ich bislang noch keine Probleme. Ein bis zwei in den letzten Monaten. Die habe ich per Hand gelöscht.
    Ich habe kaum regelmäßige Leser. Lt. Google-Analytics sind es oft Gegenleser, auf dessen Blog ich mich verewigt habe.

    Ich hoffe, dass mein Beitrag hier nicht als SPAM angesehen wird 😉

    lg Uwe

  2. Bernd schrieb:

    @ Uwe Landgraf
    Deine konstruktiven Kommentare sind auf keinen Fall SPAM 😉

  3. Uwe Landgraf schrieb:

    Danke!

    lg Uwe

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.