Referenzen Bücher und andere Printmedien

Da ich Mitglied der VG Bild-Kunst bin, suche ich im Internet alle paar Monate nach neuen Büchern, wo meine Fotos verwendet worden sind.

Warum mache ich das?

Leider weiß man bei den meisten Microstock-Bildagenturen nicht, an welche Endkunden die Fotos verkauft worden sind. Und da man für bestimmte Printmedien Geld von der VG Bild-Kunst erhält, bleibt nur die Eigenrecherche, um solche Fotowerke ausfindig zu machen.

Die Suche ist leider meist sehr zeitaufwändig. Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen die Buchsuche von Google. Als auch die Bildsuche nach Bild-Dupletten, welche ebenfalls über Google möglich ist.

Auch bei der letzten Suche nach Fotomotiven in Büchern bin ich wieder fündig geworden.

Kalender Essen aufgegabelt

Kalender Essen aufgegabelt

Mein Calvendo-Kalender ist auch online zu finden. Allerdings werden bei der VG Bild-Kunst keine Kalender vergütet. Ausserdem habe ich ihn nicht mehr im Verkauf. Die verkauften Stückzahlen waren mir zu gering. Und der Provisionsanteil bei Calvendo ist mir zu gering.

Buch: Gott sesgne diese Gaben - Tischgebete

Buch: Gott sesgne diese Gaben – Tischgebete

Das obere Foto ist von mir. Das untere von einem anderen Bildautoren.

Kochbuch: Mes soupes preferees

Kochbuch: Mes soupes preferees

In einem französischen Kochbuch fand ich auf der Titelseite eines meiner Fotos. Leider vergütet die VG Bild-Kunst nur deutsche Bücher 🙁

Buch: Gelassenheit to go

Buch: Gelassenheit to go

Der Bonsai auf dem Becher ist ebenfalls ein Foto aus meinem Portfolio. Keine Ahnung was sich der Designer bei dieser Composition gedacht hat. Für mich sieht das wie ein Cafe-to-go-Becher aus?

Buch: Buia Segredos do Bonsai

Buch: Buia Segredos do Bonsai

Ein brasilianischer Autor hat eines meiner Bonsai-Fotos auf der Titelseite verewigt. Das Buch handelt über die Bonsaigestaltung und Pflege.

Roman: Where There`s Smoke

Roman: Where There`s Smoke

Der Kerzenrauch ist auch ein Foto aus meinem Fotostudio. Hier als Titelbild von einem Roman der amerikanischen Autorin Bettye Griffin.

Wanderkarte Tannheimer Tal

Wanderkarte Tannheimer Tal

Der Verlag freytag & berndt hat ein Landschaftsfoto für seine Wander- Rad- und Freizeitkarte Tannheimer Tal von mir abgebildet.

Kalender und Wanderkarten werden leider nicht von der VG Bild-Kunst vergütet. Auch Bücher die nicht in Deutschland aufgelegt werden sind ohne Vergütung. Dennoch habe ich ein paar Bücher gefunden. Zur Anmeldung bei der VG Bild-Kunst benötige ich allerdings noch die Angabe der Auflagen. Da bleibt nur noch die Nachfrage beim Verlag.

Sind eure Fotos auch in Bücher, Kalender oder anderen Printmedien veröffentlicht worden?


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

4 Kommentare zu Referenzen Bücher und andere Printmedien

  1. Robert Kneschke schrieb:

    Hallo Bernd,

    ich habe es gerade mal getestet: Beim Melden von Fotos in Büchern über das Online-Formular der VG Bild-Kunst musste ich an keiner Stelle die Auflage angeben. Keine Ahnung, wo Du das her hast?

  2. Bernd schrieb:

    Hallo Robert,

    habe noch einmal im Merkblat zur Meldkarte Buch nachgelesen.
    Du hast recht.
    Nur auf Anfrage muß ein Nachweis der Druckauflage eingereicht werden.

    LG
    Bernd

  3. Monika schrieb:

    Hallo Bernd,
    wenn ich Bildrechte bei der VG Bild-Kunst kläre, wickeln die auch das Geschäft der Fotografen ab, die in anderen Ländern in deren „VG-Bild“ registriert sind. Sprich: Du musst Dich an den französischen Kooperationspartner der VG Bild wenden für das Kochbuch (http://www.bildkunst.de/vg-bild-kunst/schwestergesellschaften.html), um Deine Rechte einzufordern. Die regeln das dann mit der dt. VG-Bild.
    Gruß,
    Monika

  4. Bernd schrieb:

    Hallo Monika,

    vielen Dank für die Info!

    LG
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.