Mein Fotojahr im Mai 2012

Im Mai bin ich auf Grund der aktiven Fotografie kaum zum bloggen gekommen.

Weiterhin liegt mein Schwerpunkt beim Fotografieren für Microstock-Bildagenturen.

Das intensive produzieren von neuem Bildmaterial hat mir in den ersten fünf Monaten bereits genauso viel Einnahmen aus Bildhonorar eingebracht, wie im gesamten Vorjahr.

Mehr Bilder bei Bildagenturen bringen auch mehr Einnahmen. Damit diese weiter ansteigen, produziere ich derzeit weiterhin intensiv neue Fotomotive. Die Ideen gehen mir bisher nicht aus. Im Gegenteil. Im Prinzip fehlt es mir an Zeit um die Ideen alle umzusetzen.

Aber das ist wohl das Los eines Nebengewerbe?

Auf der anderen Seite sind bereits produzierte und im Agenturbestand befindliche Bilder wie eine Art Rente bzw. zusätzliche Einnahme. Einmal online sorgen sie automatisch für Einnahmen.

Meine Serie über die Foodfotografie dauert nun schon seit einigen Monaten. Mit den Verkäufen bin ich ganz zufrieden. Noch sind keine Verkaufskracher erkennbar. Aber regelmäßige Verkäufe mancher Einzelmotive gibt es bereits.

Daran arbeite ich permanent weiter und werde manches noch verbessern. Das Thema Gabel-Food wird irgendwann erschöpft sein. Deswegen besorge ich mir bereits zahlreiche und verschiedenste Accessoires und Geschirr für weitere Motive und Fotoideen in der Foodfotografie.

Im Mai erhielt ich mein Ergebnis beim 5. Internationalen VÖAV Digitalsalon „Wein“. In der Gesamtwertung erzielte ich den 23. Platz. Inzwischen habe ich den Katalog zum Wettbewerb erhalten und fand die davor liegenden Fotografien teilweise seltsam? Aber dies ist nichts Neues. Fotografie und die Bewertung von Fotografien ist nun mal persönliche Geschmackssache. So waren auch einige gute Bilder vor mir platziert.

Weintrauben im Gegenlicht

Weintrauben im Gegenlicht

Der Jury gefielen am meisten klassische Motive zum Thema Wein. Kreatives war dagegen selten. Dies kann allerdings auch an den Einsendern gelegen haben. Für mich war es mal wieder interessant wie meine Fotografien im internationalen Vergleich Gefallen finden. Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Aber viel wichtiger ist mir, daß sich die Bilder bei Bildagenturen gut verkaufen lassen 😉

Im Juni wird sich nicht viel ändern. Da ich etwas Urlaub habe, wird es vielleicht ein paar Artikel mehr geben als in den letzten Monaten.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Mein Fotojahr im Mai 2012

  1. H.-J. Bäder schrieb:

    Hallo,
    uns gefällt das Bild „Weintrauben im Gegenlicht“
    Was kosten Bildrechte, wenn man 120 x 60 cm auf Leinwand
    mit entsprechender Auflösung drucken will.
    Für Ihre Antwort besten Dank.

  2. Bernd schrieb:

    Hallo,

    danke für die Anfrage.
    Bildlizenzen, je nach Verwendungszweck, bekommen Sie unter:
    http://www.pitopia.de/scripts/pictures/detail.php?pid=1207577&pageID=1&view=1

    Schönen Gruß
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.