Mein Fotojahr im Juli 2011

Im Juli hatte ich drei Wochen Urlaub.

Eine Urlaubsreise war allerdings nicht geplant.
Der Keller sollte erst einmal ausgemistet werden. Was sich da über die Jahre an Gerümpel ansammelt!

Und danach wurde mein Arbeitszimmer ausgeräumt. Überflüssig erscheinendes wurde auch hier ausgemistet. Einige Dinge sind nun in einer Ecke zum Verkauf bei Ebay vorbereitet. Allerdings müssen diese Gegenstände erst fotografiert und beschrieben werden. Danach geht es über Ebay zum Verkauf online.

Fotozubehör und die ein oder andere Kamera befindet sich auch darunter. Diese werde ich allerdings erst im September – Oktober zum Verkauf anbieten. Ich denke wenn die Sommerferien in allen Bundesländern vorüber sind, dürfte dadurch eine breitere Käuferschicht erreichbar sein?

Wir werden sehen.

Ach ja, fotografiert habe ich im Juli auch etwas.
Für einen Urlaub realtiv wenig. Aber darüber habe ich ja bereits in Einzelartikeln berichtet.

Im Juli war auch die Jury bei den Baden-Württembergischen Fotomeisterschaften des DVF. Dort konnte ich 3 Annahmen erzielen. Drei Fotos wurden für die Ausstellung in Offenburg angenommen. Nach einigen Jahren Meisterschafts-Abstinenz sind drei Annahmen für mich ein schöner Erfolg.

Annahme bei den Baden-Württembergischen Fotomeisterschaft

Annahme bei den Baden-Württembergischen Fotomeisterschaft

Und dann habe ich im Urlaub noch einige Stockagenturen mit Bildmaterial versorgt. Ich habe die Möglichkeiten weiterer Stockagenturen geprüft und mich auch bei weiteren registriert. Darüber berichte ich im August nähreres.

Die Ausräum und Ausmistereien im Arbeitszimmer hatten auch den Sinn, um bestimmte Bereiche im Laufe des Jahres für Fotoarbeiten auszustatten. Neben einem Fototisch mit Durchlicht sollen bis zum Jahresende auch einfache Portraitaufnahmen realisert werden. Dazu wurden durch Umstrukturierungen, teilweise, die ersten Vorbereitungen geschaffen.

Im nächsten Urlaub werde ich daran weiter arbeiten und evtl. die ersten Ausrüstungen einkaufen. Dadurch sollen einige Fotoprojekte effizienter umsetzbar werden. Insbesonder die Stockfotografie soll dadurch jederzeit und effizient umsetzbar werden. Die Zeiten der zeitaufwändigen Improvisationen sollen irgendwann der Vergangenheit angehören. Eine Erhöhung der Bildproduktion soll auch erhöhte Einnahmen bei den Stockagenturen bringen.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.