Fotobuch: HDR Fotografie Fotopraxis von David Nightingale

Mit der Technik der HDR-Fotografie hatte ich mich bereits vor einiger Zeit beschäftigt und auch hier im Blog über meine ersten Versuche berichtet.

In dieser Anfangsphase habe ich mir auch die Bearbeitungssoftware Photomatix gekauft. Einige Bilder sind damit gelungen. Allerdings entsprachen viele der bearbeiteten Bilder nicht meinen Qualitätsansprüchen, weswegen ich diese Fototechnik kaum noch verfolgt habe.

Meine fotografischen Schwerpunkte lagen in dieser Phase bei anderen Motiven und den klassischen Aufnahme- und Bearbeitungstechniken.

Vor kurzem habe ich von Photoshop CS3 auf CS6 upgegradet, wodurch es neue und bessere Nachbearbeitungsmöglichkeiten, auch für die HDR-Fotografie, ergaben.

Damit ich aber besser nachvollziehen kann, warum meine bisherigen HDR-Bilder die bisherigen Qualitätsverluste hatten, habe ich mir mehr Basiswissen verschaffen wollen. Das Internet bot da leider nicht die gewünschte Tiefe an Wissen. Also blieb mal wieder der Weg zum Kauf eines Fachbuches. Am Ende kamen zwei in die engere Auswahl. Eines davon möchte ic heute vorstellen.

Vom Autoren David Nightingale gibt es das Buch HDR FOTOGRAFIE mit dem Untertitel Fotopraxis. Das ganze wird von National Geographic herausgebracht. Die haben eigentlich hervorragende Fotografen und deren Fotostrecken sind fast immer Spitze. Also waren meine Erwartungen an das Buch auch sehr hoch.

Als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hielt kamen mir die ersten Zweifel?
Für 29,95 € ein Buch ohne festen Einband?
Schade das auch immer mehr Fotobücher mit billigen Einband produziert werden.

Da ziert den Einband ein tolles HDR-Foto und der Einband ist nach ein paar Mal lesen bereits mit Gebrauchsspuren am Rand des Einbandes sichtbar gealtert. Im globalen Zeitalter wo auch die Herstellung von Druckwaren relativ günstig realisiert werden können, sollte man als Verlag in dieser Preislage nicht an einem wenigstens verstärkten Einband sparen.

HDR FOTOGRAFIE - Fotopraxis von David Nightingale

HDR FOTOGRAFIE – Fotopraxis von David Nightingale

Das Buch ist in sechs Hauptartikel aufgegliedert:

  • Kontrastumfang
  • Fotografieren für HDR
  • Belichtungsreihe zusammenfügen
  • Fotorealistische Bilder
  • Hyperrealistische HDR-Bilder
  • HDR-Nachbearbeitung

Die Hauptthemen sind noch einmal untergliedert.

Im großen und ganzen ist das Buch relativ übersichtlich. Die wichtigsten Grundinformationen werden gut beschrieben und erläutert. Mir persönlich fehlt es allerdings zu oft an Tiefe. Egal ob es über die technischen Grundlagen ist oder das nur ein kleiner Teil an speziellen Bearbeitungsmöglichkeiten beschrieben oder aufgezeigt werden.

Im Prinzip ist das Buch der persönliche Workflow des Autoren mit etwas Grundwissen verpackt. Das es in vielen Situationen andere Möglichkeiten gibt wird im Höchstfall nebenbei erwähnt aber selten vertieft.

Das beste am Buch sind für mich die hervorragenden HDR-Fotografien von David Nightingale. Darunter sind einige Highlights!

Fazit:

Für Grundinformationen ein gutes Buch für den Einstieg.
Aber auch ein Buch mit einigen hervorragend bearbeiteten HDR-Motiven des Autoren!
Also auch für jeden zu empfehlen der auf der Suche nach sehr guten Bildbeispielen ist.

Wer sich nicht so detailliert mit der technischen Seite beschäftigen möchte durchaus ein effizientes Buch, daß die favorisierten Arbeitschritte und Möglichkeiten des Autoren zeigt. Diese sind Schritt-für-Schritt dargestellt und können so hervorragend nachvollzogen werden.

Für knapp 30 € erwarte ich allerdings mehr Tiefe bei einigen Themen und vor allem einen festen Einband.

Buch HDR Fotografie Fotopraxis von David Nightingale bei Amazon bestellen.


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.