Welch ein sch… Tag!

Heute gibt es keinen Artikel über Fotografie.

Heute war ein bescheidener Arbeitstag.

Heute schien bei der Arbeit alles schief zu gehen.

Heute schienen alle Kollegen gegen mich zu arbeiten.

Heute schien ich der einzig vernünftige bei meinem Arbeitgeber zu sein und trotzdem wollte mich keiner verstehen.

Warum müßen in Deutschland in so vielen Unternehmen die Mitarbeiter so oft gegeneinder arbeiten?

Teamgeist?

Gibt es in den meisten Unternehmen nur an Schönwetter-Tagen.
In schwierigen Situation gibt es statt Teamwork meist nur Ellenbogen und Handeln das vom persönlichen Interesse gelenkt wird?

Leider habe ich kein passendes Foto zu meiner heutigen Gefühlslage im eigenen Fotoarchiv. Man fotografiert halt doch lieber Schönwetterfotos mit Lächeln. Aber bei Fotolia wurde ich fündig und habe mir eine Weblizenz besorgt:

Angry man screaming in extreme rage © dundanim - Fotolia.com

Angry man screaming in extreme rage © dundanim - Fotolia.com

Böser schreiender Mann in extremer Wut. Yep, schrei deine Wut raus.

Und schon geht es mir besser!

Nur schade.
Schade, da ich Anfang der Woche vorgenommen hatte hier im Blog mehr über die Fotografie zu bloggen. Aber in dieser Woche ist es in der Arbeit besonders stressig. Als einziger einer Drei-Mann-Abteilung kommt man phasenweise dann doch ins schwimmen. Zum Glück habe ich bereits als Kind den Fahrtenschwimmer gemacht. So dürfte ich bis Ende der Woche meinen Kopf über Wasser halten können. Und nächste Woche sind wir wieder vollzählig und können die bis dahin angefallenen Arbeitsrückstände mit Elan abarbeiten?

Nur schade, daß ich nach Feierabend dann keinen Schwung mehr zum bloggen habe. Heute dürfte die Ausnahme sein. Der Schwung ist allerdings reine Wut. Keine gute Grundlage für sachliche Artikel.

So nebenbei versuche ich ein kleines Gratis-eBook zu schreiben. Aber seit gestern ist das Projekt stark ins stocken gekommen. Nach der Arbeit ist der Kopf einfach wie ausgebrannt. Die zündenden Ideen für die Kapitelinhalte fehlen einfach.

Zwar stehen die Kapitel bereits. Die Einleitung habe ich bereits am vergangenen Sonntag geschrieben. Da hatte ich noch einen klaren Kopf. Na ja, dann werde ich die Artikel an den nächsten Wochenenden schreiben. Somit wird das erste Gratis eBook wohl frühestens im Oktober online gehen.

Macht es gut und alle frustrierten wie mich. Kopf hoch! Nach Regen folgt irgendwann wieder Sonnenschein!


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.