Alltag eines Fotoproduzenten

Der Fotoblog von Robert Kneschke gehört zu einer meiner Favoriten.

Unter der URL alltageinesfotoproduzenten.de berichtet Robert sehr detailliert über seinen Berufsalltag.

Sein fotografischer Schwerpunkt ist die Stockfotografie. Über seine Erfahrungen berichtet er dem interessierten Leser durch anschauliche und informative Artikel.

So nebenbei ist auch als Buchautor tätig. Von ihm stammt das sehr informative und lehrreiche Buch Stockfotografie – Geld verdienen mit eigenen Fotos. Für mich ein Standartwerk, für interessierte Stockfotografen. Geballtes wissen, daß bis ins kleinste Detail verständlich vermittelt wird. Prädikat kaufenswert!

alltageinesfotoproduzenten.de

alltageinesfotoproduzenten.de

Auf seinem Blog berichtet er über die Bilderagentur-Szene und gibt viele praktische Tipps beim und über das Fotografieren von aussichtsreichen Agenturmotiven.

Mein persönlicher Favorit ist die Rubrik Fotosessions. Dort erfährt man die Enstehung vieler Fotoshotings. Man erfährt aber auch oft, welche Verkaufschancen bei den Motiven möglich sind oder realisiert wurden. Für Einsteiger oder noch Unsichere Stockfotografen gibt es in diesen Berichte zahlreiche Erkenntnisse.

Was sich sonst noch in der Szene der Stockagenturen tut wird regelmäßig berichtet. Ich habe auch auf Grund der sehr aktuellen Informationen und Trends den Blog in meinen RSS-Feed abonniert. So entgehen mir keine Neuigkeiten!

Ach ja, bis zum 01.07.2011 läuft noch ein Gewinnspiel zur Feier des 500. Blog-Artikels. Insegesamt werden 13 hochwertige Preise verlost. Ich hatte ja bereits erwähnt das meine Lieblingsrubrik die Fotosessions sind. Davon würde ich mir noch mehr und vor allem noch mehr Details wünschen. Weitere fototechnische Tipps und Tricks und Helfer würde mir ebenfalls gefallen.

Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings doch. Nicht am Inhalt, sondern an der Servergeschwindkeit. Der Seitenaufbau macht auf mich sehr oft einen lahmen Eindruck. Ich kann nicht beurteilen ob die Ursache der Server ist oder ob es an einem ungetunten Blog bzw. Blogsoftware oder Theme liegt. Im Vergleich zu anderen Foto-Blogs sind die Wartezeiten trotz flottem DSL-Anschluß doch manchmal länger als gewohnt. Aber ich bin mir sicher, daß dies in naher Zukunft verbesserbar wäre?

Dem Inhalt tut dies keinen Abbruch. Sehr gute Information, anschaulich und informiert dargestellt.

Neugierig geworden?

Dann besucht doch einfach den Blog von alltageinesfotoproduzenten.de


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

2 Kommentare zu Alltag eines Fotoproduzenten

  1. Uwe Landgraf schrieb:

    Hallo Bernd,

    der Blog von Robert gehört, genau wie dein Blog, zu denen, die ich regelmäßig immer ganz lese.
    Viele andere Blogs lese ich immer an und entscheide dann, ob ich weiter lese.

    lg Uwe

  2. thomas cheney schrieb:

    …für einsteiger und fortschreitende im microstockbusiness ein muss. robert hat sehr viel interessantes zusammengetragen, was ich aus meiner erfahrung heraus grösstenteils bestätigen kann…

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.