Mit Adobe Lightroom 3 eine Diashow erstellen

Mit der Lightroom-Version 3 wurde einiges verbessert. So auch im Modul zur Erstellung einer Diashow.

In der 2er Version konnte man die Diashow nur als PDF exportieren. Keine tolle Sache für Fotodateien. Mit Lightroom 3 kann man nun auch die erstellte Diashow auch als MP4-Video exportieren!

Eine relativ verbreitetes Video-Format. Bei einigen Stockagenturen kann man damit auch seine Diashow zu Geld machen. Man kann die Diashow dort als Video verkaufen. Bei Verkäufen von Video`s sind die Lizenzvergütungen spürbar höher als bei Fotos.

Die Erstellung einer Diashow ist im Prinzip relativ einfach.

Adobe Ligthroom 3 - Diashow

Adobe Ligthroom 3 - Diashow

Erstellen einer Diashow in Adobe Lightroom 3

Als erstes erstelle ich im Bibliotheks-Modus eine Sammlung. In diesem Fall nenne ich die Sammlung Kakteen Video 1.
Danach wähle ich die Fotos für die Diashow aus und kopiere sie über markieren der Fotos und rechte Maustaste in die Fotosammlung ein.
Danach wechsle ich das Modul für die Diashow.

Im Menupunkt Optionen kann man Einstellungen zum Fotorahmen machen.
Aktiviert man zoomen, um Rahmen zu füllen, wird das Bild größer dargestellt.
Kontur = ein Farbrahmen kann um das Foto erstellt werden. Dieser kann in der Farbe und Breite definiert werden.
Schlagschatten des Fotos auf den Rahmen. Hier sind Winkel, Stärke … einstellbar.

Layout. Eigentlich selbsterklärend. Damit kann man den Rand einstellen. Mit den Hilfslinien werden zur optischen Kontrolle virtuelle Linien dargestellt. In der Diashow sieht man die natürlich nicht mehr.

Mit den Überlagerungen kann man einige Daten anzeigen lassen.
Mit der Erkennungstafel kann man ein in Lightroom hinterlegtes Logo oder einen Schriftzug einblenden. Größe, Farbe und Intensität sind einstellbar.
Ein individuelles Wasserzeichen kann im Foto eingeblendet werden.
Bewertungssysteme aus Lightroom können angezeigt werden.
Textüberlagerungen können unterschiedlich in der Transparenz eingestellt werden.

Hintergrund.
Hier können die Hintergrundfarbe, ein Farbverlauf oder ein Hintergrundbild eingefügt werden.

Titel als Vor- und Nachspann der Diashow.
Die Hintergrundfarbe und Schriftfarbe können hier individuell eingestellt werden.
Es können nur Vorspann oder nur Nachspann oder beide oder auch gar kein Vor- und Nachspann eingebaut werden.

Abspielen.
Über Soundtrack kann eine MP3 Musikdatei eingefügt werden.
Zeiteinstellung für die angezeigte Dialänge und den Überblendeffekt. Auch eine Überblendfarbe ist wählbar.
Die Fotos können in der gewünschten Reihenfolge vorgeführt werden oder in einer zufälligen Reihenfolge.

Mit dem Vorschau-Button kann man sich die Diashow vor der Vollendung ansehen.

Rechts unten im Modul kann man die erstellte Diashow als PDF oder MP4 erstellen (exportieren).

Beim PDF kann man verschiedene Auflösungen und eine prozentuale Qualität einstellen. In der PDF-Ausführung werden Musik- oder Tondateien in MP3 nicht wiedergegeben.

Beim Video exportieren kann man verschiedene Qualitätstufen auswählen. Vom kleinen 320 x 240 Video bis zum 1080p HD Video sind die wichtigsten Auflösung für das Internet möglich.

Hier noch eine zweite Diashow, welche ebenfalls in ein paar Minuten mit Adobe Lightroom 3 erstellt wurde:

Bei beiden Videos gibt es beim Start des Titelbildes noch Farbstörungen. Allerdings nur nachdem ich das Video bei Youtube hochgeladen habe. Im Original enstehen diese nicht. Woran dies liegt konnte ich bisher noch nicht nachvollziehen?

Was könnte bei der Diashow in Adobe Lightroom 3 noch verbessert werden?

  • Beim Vor- und Endspann kann der Text nur als Einzeiler erfolgen. Sorry das ist sehr nervig, da man fast immer wenigsten einen Untertitel benötigt!
  • Keine Animationseffekte für den Vor- und Endspann möglich. So kommt die Diashow richtig müde und trocken rüber.
  • Keine Zeitraffer möglich bzw. nur mit Plugin möglich. Dafür würden lediglich kürzere Diazeiten und Überblendzeiten ausreichen.

Zwar wurde bei Lightroom 3 einiges verbessert. Aber es gibt noch einige Punkte die noch Entwicklungsfähig sind.

Was gefällt mir am Diashow-Modul in Adobe Lightroom 3?

Sehr einfache Erstellung. Alle Einstellmöglichkeiten sind im Prinzip selbsterklärend oder können in jedem Fall sofort in ihrer Auswirkung begutachtet werden.

Endlich kann eine Diashow auch in einem gängigem Video-Format als MP4 erstellt werden.

Für den schnellen Erfolg werden kann auch eine der Vorlagen ausgwählt werden.  Oder man kann ein eigenes Grundlayout als Vorlage abspeichern.

Bei MP3 Musikdateien wird die Laufzeit angezeigt. Die vorhandenen Dias können an die Musikzeit automatisch angepasst werden!

Was gefällt euch oder was vermisst ihr im Diashow-Modul von Adobe Lightroom 3?

Teilt mir eure Meinung mit. Gerne ergänze ich meine Punkte mit euren!


Über Bernd

Bereits in meiner Kindheit musste ich Motive fotografisch festhalten. Durch eine Ausbildung im Fotohandel habe ich mich in den letzten Jahrzehnten intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Seit einigen Jahen fotografiere ich Nebenberuflich für Bildagenturen. Meine Erfahrungen aus der Theorie und Praxis möchte ich in diesem Fotoblog an andere Fotofans weiter geben.

11 Kommentare zu Mit Adobe Lightroom 3 eine Diashow erstellen

  1. Antje schrieb:

    Moin,
    ich fände es schöner wenn man die Übergänge zu den einzelnen Bildern mit Animationen oder Auf und Abblenden gestalten könnte. Das würde das Ganze noch lebendiger werden lassen.
    Grüße

  2. Bernd schrieb:

    @ Antje
    Unter Abspielen kann man nicht nur die Anzeigedauer des Bildes, sondern die auch die Zeit des Abblend(effektes) einstellen.

    Aber ich würde mir hier auch mehr Überblendeffekt wünschen.

    Man darf auch nicht vergessen, daß die Diashow ja nicht das zentrale Element von Lightroom ist, sondern eher eine nette Ergänzung.

    In erster Linie ist Lightroom ein Datenbank und ein sehr vielseitiger RAW-Konverter.

  3. Peter schrieb:

    Hallo,
    Ich vermisse bei LR3 die Möglichkeit Slideshows (wie bei LR2) als JPG’s abzuspeichern.
    Mein digitaler Bilderrahmen akzeptiert nur JPG, und da dieser das Format 4:3 hat, die Bilder aber 3:2, ist oben und unten genug Platz für Bildbeschreibungen.

  4. Bernd schrieb:

    @ Peter
    Stimmt, diese Möglichkeit hat man offenbar eingespart.
    Ist mir noch nicht aufgefallen, da ich diese Funktion nie genutzt habe.

  5. Ronald Wirtl schrieb:

    Hallo

    Ist es in LR 3 wirklich nicht möglich nur einen Track als Begleitung für die Diashow auszuwählen? Bei 100 Bildern ist man da schön aufgeschmissen. In LR 2.7 war das wählen eines ganzen Ordners kein Problem.
    Liebe Grüße Ronald

  6. Bernd schrieb:

    @ Ronald
    Ich verstehe nicht was du mit Track meinst?
    Track = Ordner?
    Wenn ich in LR3 einen Ordner auswähle, kann ich den genauso im Diashow-Modul vollständig weiterbearbeiten?
    Und für individuelle Zusammenstellung der Bilder kann man diese aus den einzlnen Ordnern in eine Sammlung übernehmen und danach die Bildersammlung als Diashow bearbeiten.
    Oder Track = Musikdatei?
    Geht unter Abspielen –> Soundtrack aktivieren und MP3-Dateien auswählen.

  7. Johannes schrieb:

    Hallo zusammen,

    man kann in LR3 Diashows definitiv nur 1 ne Musik MP3 Datei hinzufügen. Ich kenne keine Lösung für dieses unschöne Problem. Andere einfache Photoprogramme wie z.B. Picasa 3 können das ohne Probleme.
    Eine Lösung wäre hier sehr wichtig.
    Gruß
    Johannes

  8. Bernd schrieb:

    @ Johannnes
    Mir ist da leider auch keine Möglichkeit bekannt.

    Man darf aber nicht vergessen, daß LR in erster Linie ein RAW-Konverter und eine Datenbank für Bilddateien ist. In dem Bereich liegen die Schwerpunkte und gefällt mir LR sehr gut. In dem Bereich wird sicherlich auch zukünftig der Schwerpunkt bei den Verbesserungen liegen.

    Ich bin schon froh, daß das Druckmodul endlich halbwegs brauchbar verbessert wurde.

    Das Diashow-Modul sehe inzwischen als nette Beigabe an.
    Inzwischen mache ich meine Diashows mit der Videobearbeitungs-Software Pinnacle Studio. Die ist leicht bedienbar und hat viel mehr Möglichkeiten bei den Überblendungen, Titeln, Texten und Intros.

    Alternativ gibt es da ja auch andere Bearbeitungssoftware. Teilweise sogar gratis von Windows (in manchen Windows 7 Varianten beinhaltet) und Apple die brauchbar sind.

    Schöne Grüße
    Bernd

  9. Dagmar schrieb:

    Hallo,
    mache gerade meine ersten Erfahrungen mit LR3. Im Diashow-Modul würde ich mir wünschen, die Anzeigedauer je Dia einstellen zu können, denn zu einem Dia gibt es mehr, zu einem anderen weniger zu erzählen. Oder hab‘ ich die Funktion noch nicht gefunden?
    Grüße,
    Dagmar

  10. Josef schrieb:

    Hallo,
    unter Diashow verstehe ich etwas anderes!!!
    Leider muß ich hierzu immer noch auf ThumbsPlus ausweichen.
    Folgendes ist mir wichtig:
    Bildstart per Mouseklick.
    Verschiedene Überblendung möglichst mit Zufallsgenerator.
    Musikstart extra, bei Thumbsplus an ein Bild gekoppelt – einfach aber brauchbar.
    Bildtext aus den Metadaten Feldern als Untertitel einblenden (ist bei LR bedingt möglich)
    Das beschreiben dieser Felder über einen direkten Zugang möglichst schon in der Bearbeitungsphase ermöglichen, sozusagen direkt einen Kommentar für jedes Bild eingeben mit Kopiermöglichkeit, um nicht jedesmal alles tippen zum müssen.
    usw.
    Ich führe meine Bilder life vor.

  11. Bernd schrieb:

    @ Josef
    Ich verstehe unter einer Diashow auch etwas anderes. Die Diashow von Ligthroom ist auch meiner Meinung nur eine minimalistische Notlösung!

    Ich benutzte inzwischen Pinnacle Studio und Live Movie Maker. Letzteren gibt es je nach Windows 7 Ausführung auch teilweise gratis includiert. Dafür kann er schon einiges wie Titel und zahlreiche Überblendeffekte.

    Ich glaube auch kaum, das sich da was bei Lightroom spürbar verbessert?

    Schließlich ist der Schwerpunkt von Lightroom der RAW-Konverter und die Bilder-Datenbank. In diesen Bereichen ist die Software hervorragend. Mit der 3er Version wurde auch am Druckmodul vieles verbessert, sodass dieses nun wesentlich besser und effizienter angewendet werden kann.

    Wer aber ernsthaft eine Diashow am Bildschirm erstellen möchte, der ist derzeit mit anderen Software-Lösungen besser bedient.
    MFG
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Please use your real name instead of you company name or keyword spam.